10.04.2019, 12:30 Uhr

Kreisveterinäramt vermittelt Staffordshire-Welpen

Die Veterinärabteilung des Landkreises Grafschaft Bentheim hat sechs American-Staffordshire-Terrier-Welpen im Alter von etwa 15 Wochen zu vermitteln.

An Hundefreunde, die einen Sachkundenachweis haben, vermittelt das Veterinäramt des Landkreises die sechs American-Staffordshire-Welpen. Foto:Landkreis

An Hundefreunde, die einen Sachkundenachweis haben, vermittelt das Veterinäramt des Landkreises die sechs American-Staffordshire-Welpen. Foto:Landkreis

Es handelt sich um vier männliche und zwei weibliche Tiere. Die Hunde wurden Anfang Februar 2019 vom Zoll bei der Einreise aus den Niederlanden in die Bundesrepublik entdeckt. Aufgrund fehlender Heimtierausweise und Impfungen wurden die Hunde beschlagnahmt.

Inzwischen sind alle nötigen Unterlagen vorhanden und die Hunde mehrfach geimpft worden (Grundimmunisierung und Tollwut-Schutzimpfung). Die Welpen werden durch die Veterinärabteilung zu einem Preis von 600 Euro abgegeben - allerdings nur an Interessenten, die einen Sachkundenachweis nach NHundG vorlegen können und eine artgerechte Tierhaltung garantieren.

Interessenten wenden sich an das Veterinäramt des Landkreises Grafschaft Bentheim unter Telefon 05921 9606 oder per E-Mail an veterinaeramt@grafschaft.de.

Ems-Vechte