05.03.2020, 16:26 Uhr

Kreissparkasse ehrt 13 erfolgreiche Lehrgangsabsolventen

Die Kreissparkasse freut sich über jeweils fünf´neue Sparkassen- beziehungsweise Bankfachwirte, zwei Sparkassenbetriebswirte sowie einen „Bachelor of Arts“-Absolventen. Die 13 erfolgreichen Lehrgangsabsolventen wurden kürzlich offiziell geehrt.

Gemeinsames Erinnerungsfoto (von links): Annika Timmers, Lea Sinz, Maik Benölken, Jara Lefers, Desiree Zweers, Simon Kotte, Shwal Khawaja, Jan Wolf, Nele Zecher, Jesko Hoegen, Sandrine Lahuis, Mike Scholten, Denise Kröner und Rike Segrefe. Foto: Sparkasse

Gemeinsames Erinnerungsfoto (von links): Annika Timmers, Lea Sinz, Maik Benölken, Jara Lefers, Desiree Zweers, Simon Kotte, Shwal Khawaja, Jan Wolf, Nele Zecher, Jesko Hoegen, Sandrine Lahuis, Mike Scholten, Denise Kröner und Rike Segrefe. Foto: Sparkasse

Nordhorn 13 Mitarbeiter der Kreissparkasse Nordhorn wurden im Rahmen einer Feierstunde für ihre erfolgreich abgeschlossenen Weiterbildungen gewürdigt. Jesko Hoegen, Simon Kotte, Annika Timmers, Jan Wolf und Desiree Zweers haben sich per sechsmonatigem nebenberuflichen Studium und dreiwöchiger Präsenzphase an der Sparkassenakademie Hannover zum Sparkassenfachwirt weitergebildet. Alle Mitarbeiter sind in der Kundenberatung oder der Kundenbetreuung tätig und setzen in der Praxis die erweiterten und vertieften Fachkenntnisse ein. Ebenfalls nebendienstlich haben sich Shwal Khawaja, Denise Kröner, Sandrine Lahuis, Jara Lefers und Nele Zecher zum Bankfachwirt weitergebildet.

In bis zu einjährigen Selbststudien-Phasen und Präsenztagen an der Sparkassenakademie Hannover wurden Kenntnisse erworben, die alle Absolventen im Rahmen qualifizierter Aufgaben in der umfassenden Beratung von Privatkunden oder in internen Abteilungen anwenden. Den Abschluss zur Sparkassenbetriebswirtin erreichten während ihres dreieinhalbjährigen Trainee- und Studienprogramms Rike Segrefe und Lea Sinz. Praxisphasen in der Sparkasse in Kombination mit Theorieblöcken an der Sparkassenakademie Hannover haben beide auf ihre Aufgaben im ImmobilienCenter und FirmenkundenCenter der Sparkasse bestens vorbereitet.

Mike Scholten ist nach erfolgreich absolviertem Studium „Banking & Sales“ an der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe in Bonn berechtigt, den Titel „Bachelor of Arts“ zu tragen. Die während des zweijährigen Studiums vertieften Schlüsselqualifikationen in Verbindung mit tiefgreifendem Wissen in verschiedensten Spezialbereichen kann er im Rahmen seiner Tätigkeit als Geschäfts- und Gewerbekundenberater direkt in der Praxis einsetzen.

„Alle Absolventen haben neben ihren beruflichen Aufgaben großen persönlichen Einsatz gezeigt, um die Qualifikationen zu erhalten“, unterstrich Sparkassen-Personalleiter Maik Benölken.

Ems-Vechte