21.12.2020, 13:21 Uhr

Kostenlose PCs für Schüler des Gymnasiums Nordhorn

Birgit Frost, Vorsitzende vom Schulelternrat des Gymnasiums Nordhorn, Christiane de Boer und Frank de Boer vom Projekt „Hey, Alter!“, sowie Matthias Dornbusch, Mitglied der Schulleitung des Gymnasiums Nordhorn. Foto: privat

Birgit Frost, Vorsitzende vom Schulelternrat des Gymnasiums Nordhorn, Christiane de Boer und Frank de Boer vom Projekt „Hey, Alter!“, sowie Matthias Dornbusch, Mitglied der Schulleitung des Gymnasiums Nordhorn. Foto: privat

Nordhorn Das Projekt „Hey, Alter! Alte Rechner für junge Leute“ und der Elternrat des Gymnasiums Nordhorn machten es möglich. Vor Kurzem konnten die ersten 20 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Nordhorn ihre kostenlosen Rechner in Empfang nehmen. Der Elternrat der Schule hatte im Herbst von dem Projekt „Hey, Alter!“ erfahren, den Verein kontaktiert und eine Kooperation angeboten. Gleichzeitig mit der Auslieferung der Rechner übergab der Elternrat des Gymnasiums eine Spende in Höhe von 1500 Euro. Mit diesem Geld können notwendige Ersatzteile beschafft werden. Die ausgelieferten Rechner beispielsweise haben alle eine neue Festplatte erhalten.

PCs zum Umrüsten hat der Verein im Moment genug. Laptops fehlen noch und natürlich immer Geld für die Materialbeschaffung. Wenn es nach den Ferien erst mal im Szenario B weitergehen muss, sind die Schüler jedenfalls beim Homeschooling mit einem PC mit Internetzugang dabei.

Ems-Vechte