12.08.2022, 19:05 Uhr

Konzerte zum Dorfjubiläum in Neugnadenfeld

Die Berrytones spielen am 2. September in Neugnadenfeld. Foto: privat

Die Berrytones spielen am 2. September in Neugnadenfeld. Foto: privat

Neugnadenfeld feiert sein 75-jähriges Dorfjubiläum – wegen Corona mit einem Jahr Verspätung. Mitten im Dorf, am Zinzendorfplatz, wird ein Festzelt aufgebaut. Vom 27. August bis zum 4. September sind verschiedene Veranstaltungen geplant. Höhepunkte sind die Konzerte der Grafschafter Künstler der Berrytones-Bigband und des Schellack-Sextetts.

Das Schellack-Sextett nimmt das Publikum am Sonntag, 28. August, um 19 Uhr mit auf eine musikalische Zeitreise in die Welt der Schlagermusik sowie die Welt der Cabaret-Songs aus den 1920er- bis 1950er-Jahren. Eingängige Melodien, witzige wie sentimentale Texte und geistvolle Arrangements lassen die Lieder bis heute wirken.

Am Freitag, 2. September, um 20 Uhr heißt es in Neugnadenfeld: „Willkommen zu einem Best of Berrytones“. Die 2016 gegründete Formation wird einen musikalischen Rückblick der vergangenen Bandgeschichte geben. Zu Gehör kommt ein bunter Mix aus zahlreichen Themenkonzerten und Partyauftritten. Klassiker der Künstler Count Basie, Duke Ellington, Frank Sinatra bis James Last, Max Greger und Peter Herbolzheimer. Für ausgelassene Party-Stimmung sollen auch Stücke von Roger Cicero, Amy Winehouse, Prince und Aretha Franklin sorgen. Unter der Leitung des in Großbritannien lebenden Posaunisten und Dirigenten Andrew Berryman versprechen die Musiker der Berrytones ihrem Publikum ein dreistündiges Programm voller Energie und sattem Bigband-Sound.

Eintrittskarten gibt es online auf www.gn-ticket.de und in Nordhorn beim Reisebüro Richters, Thalia sowie den GN.