14.10.2021, 13:35 Uhr

Konzert mit Moravian Brass in der altreformierte Kirche

Moravian Brass besteht aus einem neun-köpfigen Ensemble. Foto: privat

Moravian Brass besteht aus einem neun-köpfigen Ensemble. Foto: privat

Emlichheim Das Blechbläserensemble der Herrnhuter Brüdergemeine kommt am 6. November für ein Konzert in die Niedergrafschaft. Anlass sind die Feierlichkeiten zum 75-jährigen Jubiläum Neugnadenfelds. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wurde das ursprünglich für Neugnadenfeld geplante Konzert in die größere Kirche der altreformierten Gemeinde Emlichheim verlegt. Beginn ist um 20 Uhr.

Das 10-köpfige Ensemble Moravian Brass wurde 2016 gegründet und ist gespickt mit Profimusikern verschiedener Herrnhuter Gemeinden aus ganz Deutschland. Seitdem spielt das Ensemble in annähernd gleicher Besetzung drei bis vier Konzerte im Jahr. Auch Konzerte in den Niederlanden, Schweiz oder USA gehörten dazu. Das zirka einstündige, abwechslungsreiche Programm bietet neben Werken von bekannten Komponisten wie J.S. Bach, F. Mendelssohn-Bartholdy, Johann Walter, Friedrich Silcher, L.G. da Viadana auch Stücke zeitgenössischer Komponisten wie Dieter Wendel, Christian Sprenger oder Jens Uhlenhoff. Die musikalische Leitung hat Jens Bauer. Jens lebt in Dänemark und ist Leiter der Bläserchorarbeit der Herrnhuter Brüderunität.

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf für 12 Euro (Abendkasse 15 Euro) bei: Bäckerei Klemp (Neugnadenfeld und Emlichheim), Fleischerei Rex (Neugnadenfeld), Bürobedarf Borghorst-Unverfehrt (Emlichheim) und VVV Emlichheim. Der Zutritt ist nur im Rahmen der 2 G-Regel zulässig.

Ems-Vechte