17.08.2021, 10:50 Uhr

Konzert in der St. Augustinus-Kirche Nordhorn

Die fünf Mitglieder von International Brass stammen aus vier verschiedenen Ländern. Foto: International Brass

Die fünf Mitglieder von International Brass stammen aus vier verschiedenen Ländern. Foto: International Brass

Nordhorn Am Sonntag, 29. August, findet um 16 Uhr ein Konzert mit Bläser- und Orgelmusik in der St. Augustinus-Kirche Nordhorn statt. Das Blechbläserensemble International Brass und Stephan Braun an der Orgel interpretieren Werke für Bläser und Orgel.

International Brass sind fünf Musiker aus vier Nationen. Die gesamte Sprache ist die Musik, die kulturellen Unterschiede machen den speziellen Reiz aus. Das Resultat ist ebenso fulminant wie unterhaltsam, selbstverständlich auf höchstem musikalischen Niveau. Willy Huppertz (Niederlande), Waldemar Jankus (Litauen), Wilhelm Junker (Deutschland), Thomas Lindt (Deutschland) und Bernhard Petz (Österreich) bringen ein reichhaltiges musikalisches Spektrum auf die Bühne. Von Barock bis Rock, von Orgel-Romantik bis Bigband-Jazz, von Mozart bis Mancini: keine Epoche, keine Stilrichtung wird ausgeschlossen. Hauptsache, die musikalische Qualität stimmt.

Das umfangreiche Repertoire ermöglicht unterschiedlichste Programme vom Kirchenkonzert bis zur Open-Air-Veranstaltung mit komödiantischen Einlagen. Dabei sind die Kompositionen in den seltensten Fällen im Original für Blechbläserquintett geschrieben. Deshalb schaffen die fünf Musiker eigene Interpretationen, die den Geist des Originals atmen und dennoch eigenständige Kunstwerke sind. Gerade unter den exklusiv für International Brass verfassten Arrangements finden sich echte Perlen. Besondere Erwähnung verdienen dabei die Bearbeitungen geeigneter Chor- und Orgelwerke, die für ein Kirchenprogramm ein reichhaltiges Repertoire bieten. Die Freude am gemeinsamen Musizieren wirkt ansteckend auf die Zuhörer. Der Erfolg der zahlreichen Auftritte in Deutschland und den Niederlanden sowie bei renommierten Festivals in Litauen und dem Oman zeugt davon. Die begeisterten Reaktionen des Publikums haben die Musiker in ihrer Entschlossenheit bestärkt, den eingeschlagenen musikalischen Weg weiter zu beschreiten.

Eine erforderliche Anmeldung zu diesem Konzert ist vorab über das Pfarrbüro St. Augustinus Nordhorn oder am Konzertabend möglich. Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Kirchenmusik wird erbeten.

Ems-Vechte