18.12.2019, 12:00 Uhr

Konzert im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen

Zum Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2020 laden das Ludwig-Windthorst-Haus (LWH), die Stadt Lingen und das Forum Juden-Christen im Altkreis Lingen zu einem Gedächtniskonzert ein.

Esther Lorenz und Peter Kuhz spielen im Ludwig-Windthorst-:Haus. . Foto: LWH

Esther Lorenz und Peter Kuhz spielen im Ludwig-Windthorst-:Haus. . Foto: LWH

Die Sängerin Esther Lorenz und der Gitarrist Peter Kuhz präsentieren das Konzertprogramm „Numi Numi“, das nach einem bekannten israelischen Wiegenlied benannt ist. Die Künstler planen eine musikalische Reise durch das Judentum, die traditionelle und sakrale Lieder, aber auch liturgische Texte und Zitate aus der Tora zum Inhalt hat. Auch modernere Lieder aus Israel und Musik aus dem spanisch-jüdischen Mittelalter finden sich im Repertoire von Esther Lorenz und Peter Kuhz. Erläuterungen, Anekdoten und eine Prise Humor vervollständigen den Konzertabend. „Numi Numi“ beginnt am Montag, 27. Januar 2020 um 19.30 Uhr in der Lingener St. Bonifatius-Kirche. Der Eintritt ist kostenfrei. Weitere Infos unter der Telefonnummer 0591 6102146 oder unter www.lwh.de/numinumi