28.09.2021, 11:20 Uhr

Konzept Kultur präsentiert „The Fitzgeralds“

Die drei „fiddelnden“ Geschwister Kerry, Julie und Tom sowie ein Gitarrist bilden Kanadas neue Folk Sensation. Foto: Brown

© Morgan Brown

Die drei „fiddelnden“ Geschwister Kerry, Julie und Tom sowie ein Gitarrist bilden Kanadas neue Folk Sensation. Foto: Brown

Emlichheim Am Freitag, 8. Oktober, 20 Uhr, lädt Konzept Kultur zu einem Konzert mit den Fitzgeralds in das Forum des Gymnasiums in Emlichheim ein. Ursprünglich war für diesen Abend ein Konzert mit der Band Goitse geplant. Diese haben ihre Tour aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Die drei Geschwister Kerry, Julie und Tom sind hochkarätige Fiddlespieler, die alle Nuancen der irischen Tradition verinnerlicht haben. Oft schaffen zwei Fiddles eine groovende Polyrhythmik und die dritte Fiddle tobt sich dann auf diesem Fundament in halsbrecherischen Soli aus. Die jungen Kanadier haben aber auch Einsprengsel aus Bluesgrass, French-Canadian und Jazz im Repertoire. Hier und da meint man eine Inkarnation von Stéphane Grappelli zu hören, der mit seinem jazzigen Swing einen Ausflug zu den Kelten unternimmt.

Als vierten im Bunde laden sie immer wieder die Créme de la Créme der kanadischen Gitarristen ein. Die Magie dieses Quartetts bricht vor allem dann durch, wenn die Künstler zu tanzen beginnen. Neben dem Spiel der Fiddles und des Klaviers steppen sie auch auf eine völlig ausgeflippte Art und Weise. Die Geschwister sind sowohl im amerikanischen Tap als auch in der irischen Tradition Trendsetter. Was sie auf die Bühne bringen, ist atemberaubend explosiv, geladen mit ungestümer Lebensfreude und überschäumender Kreativität.

Zu einem guten Folk-Konzert gehören auch feine Songs. Mit Tom hat die Familie eine schöne Stimme anzubieten. Wenn es um Lieder geht, greifen die drei tief in die Trickkiste von Arrangements, wie man sie vom klassischen Streichquartett her kennt. Wunderbare Mehrstimmigkeit verzaubert die Zuhörer. Die Interpretationen von irischen Slow Airs berühren sie dabei ganz besonders. Wer hochkarätige keltische Folkmusik schätzt und Stepptänze mag, sollte sich dieses einmalige Konzert nicht entgehen lassen.

Karten für diesen Abend gibt es im Büro des VVV und in allen Proticket-Vorverkaufsstellen zum Preis von 20 Euro. An der Abendkasse ist ein Zuschlag von 2 Euro zu zahlen. Die Inhaber der GN-Card erhalten 1,50 Euro, Schüler, Studenten und Mitglieder der BGE 3 Euro Rabatt. Kartenbestellungen sind auch unter der Telefonnummer 05943 9992915 oder online auf www.konzept-kultur.de möglich.