23.08.2021, 15:30 Uhr

Komplex veranstaltete Theaterprojekt in Schüttorfer Bücherei

Nach der Aufführung haben sich die Schauspieler, die Theaterpädagogen Finn Howell und Hedwig Warnek, die Leiterin der Bücherei, Bärbel Middelberg, und der Komplex-Mitarbeiter und Organisator des Projektes, Rainer Bluhm, für ein Gruppenfoto zusammengestellt. Foto: Komplex

Nach der Aufführung haben sich die Schauspieler, die Theaterpädagogen Finn Howell und Hedwig Warnek, die Leiterin der Bücherei, Bärbel Middelberg, und der Komplex-Mitarbeiter und Organisator des Projektes, Rainer Bluhm, für ein Gruppenfoto zusammengestellt. Foto: Komplex

Schüttorf In der letzten Woche war viel los in der Samtgemeinde-Bücherei Schüttorf. Von Montag bis Samstag fand dort das Theaterprojekt „Ich inszeniere immer!“ der Kooperationspartner Jugendzentrum Komplex, Samtgemeinde-Bücherei und Oberschule Schüttorf statt.

Das Projekt war als Ferienkurs für Kinder und Jugendliche konzipiert. Gemeinsam wurde zunächst die Bücherei erkundet. Aus den vielen vorhandenen Büchern haben die Teilnehmer nach und nach Interessantes ausgewählt. Dann wurden in Kleingruppen aus sechs Büchern Theaterszenen entwickelt und am Samstag an insgesamt drei Spielorten innerhalb der Bücherei präsentiert. Begleitet wurde die Gruppe von den Theaterpädagogen Hedwig Warnek und Finn Howell aus Lingen. „Uns war es wichtig, dass Kinder und Jugendliche den Ort Bücherei auf eine neue Art erleben können, ihn selbst gestalten dürfen und ihn sich so zu eigen machen“, erklärt Finn Howell.

Die verschiebbaren Regale in der Bücherei und die vorhandenen Sitzmöglichkeiten wurden zum Bühnenbild umfunktioniert, die Bücher wurden zu Requisiten und die Geschichten in den Büchern zu Theaterszenen. Die Teilnehmer führten das Publikum, bestehend aus Großeltern, Eltern und Geschwistern, durch den Raum zu den unterschiedlichen Spielorten.

Es wurden Szenen aus „Die drei ???“ und „Die Drei!!!“ gezeigt. Beim nächsten Spielort wurden dann eine gruselige Szene aus „Sternenfreunde“ und eine Geschichte aus „Das Sams“ präsentiert. In der Kinderbuchabteilung wurden die Zuschauer zum Schluss in die Welt der Aliens aus dem Buch „Frrk“ entführt und wurden Zeuge einer Party aus „Das Waldhotel“

Nach diesem Ferienprojekt findet ab dem 8. September ein fortlaufender Kurs im Komplex statt. Innerhalb eines halben Jahres wird in wöchentlichen Proben ein Theaterstück entwickelt und Ende Februar 2022 zur Aufführung gebracht. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Proben sind immer mittwochs von 17 bis 18.30 Uhr, außer in den niedersächsischen Schulferien. Anmeldungen erfolgen per E-Mail an Rainer.bluhm@komplex-schuettorf.de oder per WhatsApp unter: 015770499478.