Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
26.06.2020, 09:26 Uhr

„Komplex“ bietet Einblicke in „Bildende Künste“

Jugendliche entdecken mit Sprüh-Künstler André Eilers Air Brush-Kunst für sich. Foto: Komplex

Jugendliche entdecken mit Sprüh-Künstler André Eilers Air Brush-Kunst für sich. Foto: Komplex

Schüttorf Es duftet nach Farbmischungen und ein leises Surren ertönt im Garten des Jugend- und Kulturzentrum „Komplex“. An einem Luftkompressor ist eine Air Brush-Pistole angeschlossen, die vom Sprüh-Künstler André Eilers über weißes Papier geführt wird. Erste Ansätze einer Idee entstehen. Bereits zuvor trafen sich einige Jugendliche, um am kostenlosen Air Brush-Workshop mit dem Experten teilzunehmen.

„Im ersten Schritt haben wir Ideen von den jungen Kreativköpfen für ein gemeinsames Konzept gesammelt. Hierbei kamen bereits richtig gute Ergebnisse zustande, die zunächst auf Papier skizziert werden müssen“, berichtet Air Brush-Experte André Eilers. Die Skizzen zeigen witzige Minions, Symbole zum Thema Vielfalt, ein Corona-Bier, welches vom Bürohund Lilly weggeschlürft wird, Symbole, die auf Komplex-AGs hinweisen bis hin zu Porträts von Udo Lindenberg und Rapper Tupac. „Es ist echt interessant, André zuzuhören und die Tricks von ihm nachzumachen“, findet Loreen. „Unglaublich, was man in so kurzer Zeit an Input erhält“, beurteilt Moritz das kreative Mitmach-Angebot.

„Ziel des kurzen Workshops sind nicht nur spannende Einblicke in eine moderne Kunst-Art zu erhalten, sondern auch die eigenen Talente zu entdecken und unter professioneller Führung weiterzuentwickeln“, erklärt Tom Wolf, Leiter des „Komplex“. „Der Workshop macht Lust auf mehr und endet mit der Fertigstellung einer kompletten Wandcollage.“ Da für diese Aktion weitere Kreativköpfe sehr willkommen sind, besteht hierfür das Ferien(s)pass Angebot an drei Tagen unter Begleitung des Air Brush-Experten eigene Ideen auf Papier zu bringen und sich im Komplex zu verewigen. Anmeldungen hierfür sind noch bis zum 3. Juli möglich. Die Anmeldung erfolgt über die Rubrik FeriPro auf www.komplex-schuettorf.de.

Ems-Vechte