12.05.2021, 08:25 Uhr

Klassisches Konzert auf dem Hof Börger in Wietmarschen

Die Kühe im Stall können sich am 14. Mai über musikalischen Genuss freuen. Foto: LVN

Die Kühe im Stall können sich am 14. Mai über musikalischen Genuss freuen. Foto: LVN

Wietmarschen Das Format KUHltur im Stall der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen (LVN) bietet Künstlern auch in Corona-Zeiten eine Bühne. Das Besondere: Die Auftritte finden nicht an konventionellen Orten von Kunst und Kultur statt, sondern werden direkt auf dem Futtergang von Kuhställen niedersächsischer Milchbauernhöfe veranstaltet. Nach fünf Künstlerauftritten mit Piano, Gitarre, Cajon, Gesang und Poetry-Slam verspricht nun das Belinfante Quartet weitere Vielfalt mit ihrer bezaubernden, klassischen Musik.

Für das Projekt KUHltur im Stall ist das niederländische Streichquartett am 14. Mai in Wietmarschen auf dem Milcherzeugerhof der Familie Börger im Einsatz. Der Betrieb wurde 2020 als „Bester Milcherzeuger Niedersachsens“ ausgezeichnet. Die vier Belinfantes planen ein fröhliches und abwechslungsreiches Musikprogramm: Neben schottischer Volksmusik steigt die Vorfreude auf das Menuett aus dem Quartett op. 76 Nr. 1 von Haydn.

Nicht nur die schwarz-bunt-gefleckten Zuschauer sind gespannt, sondern auch die Community von Milchland Niedersachsen darf sich auf kuh-les Videomaterial freuen. Denn die Darbietungen der Künstler werden – unter Einhaltung eines umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzepts – vertont, verfilmt und anschließend auf der Video-Plattform My KuhTube veröffentlicht. Der Auftritt vom Belinfante Quartet kann am 1. Juni – am Internationalen Tag der Milch -auf www.mykuhtube.de kostenfrei angeschaut werden.

Über die Künstler: Das Belinfante Quartet mit Sitz in den Niederlanden besteht aus den Geigerinnen Olivia Scheepers und Fiona Robertson, der Bratschistin Sophie Vroegop sowie dem Cellisten Pau Marquès i Oleo. Das klassische Streichquartett wurde 2016 gegründet und hat seitdem zahlreiche Auftritte in den Niederlanden und in ganz Europa absolviert. Derzeit unterrichten die Künstler an der Netherlands String Quartet Academy in Amsterdam und studieren außerdem an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Ems-Vechte