12.04.2021, 10:05 Uhr

Klara Horst JU-Spitzenkandidatin für Grafschafter Kreistag

Die gewählten Kandidaten mit von links Katharina Veltmaat, Matthias Bielefeld, Klara Horst, Malte Kramer und Merle Deters. Foto: JU

Die gewählten Kandidaten mit von links Katharina Veltmaat, Matthias Bielefeld, Klara Horst, Malte Kramer und Merle Deters. Foto: JU

Grafschaft Der Starschuss für die Kommunalwahl im September 2021 ist bei der Jungen Union (JU) Grafschaft Bentheim gefallen. Auf der digitalen Mitgliederversammlung wählte die JU neben den Abgeordneten für den Bezirksausschuss der JU Osnabrück-Emsland ihre Spitzenkandidaten für die Kreistagslisten in der Grafschaft Bentheim und stellte bisher ausgearbeitete Inhalte für das Wahlprogramm vor.

Nachdem zuvor die Veranstaltung „JUst discuss: Journalismus im Wandel – zwischen Herausforderungen und Chancen des digitalen Zeitalters“ der JU mit dem Geschäftsführer der Grafschafter Nachrichten, Jochen Anderweit, stattgefunden hatte, leitete die Kreisvorsitzende Klara Horst in die nächste Veranstaltung über: die Mitgliederversammlung der Grafschafter JU. Thematischer Schwerpunkt an diesem Abend war die anstehende Kommunalwahl im September 2021.

Unter der Regie des Wahlleiters Kevin Döhe wurden zunächst die Abgeordneten für den Bezirksausschuss der JU Osnabrück-Emsland gewählt: Merle Deters aus Nordhorn und Johannes Heilemann aus Wietmarschen.

Nun ging es zum wichtigsten Teil des Abends über: der Wahl der Spitzenkandidaten für den Kreistag. Vorgeschlagen für den Spitzenkandidaten der Grafschafter JU wurde die 25-jährige Kreisvorsitzende Klara Horst aus Schüttorf. „Es kommt darauf an, dass wir zusammenhalten, dass wir für eine Sache kämpfen, unser Ziel nicht aus den Augen verlieren, uns gegenseitig den Rücken stärken und als ein Team zusammenhalten“, appellierte Klara Horst an die Mitglieder in ihrer Rede. „Gemeinsam können wir unsere Heimat, die Grafschaft, gestalten.“. Einstimmig wurde Klara Horst durch die Mitglieder zur Spitzenkandidatin der Grafschafter JU gewählt.

Im Anschluss wurden die Spitzenkandidaten für die einzelnen Kreistagslisten gewählt. Für den Bereich Nordhorn I (Nord und Mitte) wurde das bisherige Kreistagsmitglied und derzeitiger Bezirksvorsitzender der JU Osnabrück-Emsland, Malte Kramer (32, aus Nordhorn), gewählt. Für die Liste Nordhorn II (Süd und West) wurde Merle Deters (30, aus Nordhorn) gewählt. Für die Liste der Samtgemeinde Neuenhaus und der Gemeinde Wietmarschen wurde Katharina Veltmaat (29, aus Lohne) und für die Liste der Samtgemeinden Uelsen und Emlichheim wurde Matthias Bielefeld (32, aus Wilsum) gewählt. Zuletzt wurde Klara Horst ebenfalls als Spitzenkandidatin für die Kreistagsliste der Stadt Bad Bentheim und der Samtgemeinde Schüttorf gewählt.

Zu Gast war an diesem Abend auch der Niedersächsische Finanzminister und Kreisvorsitzender der Grafschafter CDU, Reinhold Hilbers. Er zeigte sich stolz, eine derart aktive und starke JU vor Ort zu haben, und sagte den Spitzenkandidaten seine volle Unterstützung zu. Auf allen Listen wird die JU mit Mitgliedern vertreten sein, um in den Grafschafter Räten den Interessen der jungen Leute eine Stimme zu geben. Abschließend erklärt Klara Horst: „Ich möchte mit meiner Kandidatur das Angebot machen, unserer Region durch meinen Einsatz etwas zurückzugeben. Gemeinsam können wir unsere Positionen voranbringen.“

Ems-Vechte