21.04.2021, 15:20 Uhr

Kinderfreizeit der St. Augustinus-Stadtpfarrei

Teilnehmerin einer Freizeit, die sich passend für die sommerlichen Temperaturen angezogen hat. Foto: privat

Teilnehmerin einer Freizeit, die sich passend für die sommerlichen Temperaturen angezogen hat. Foto: privat

Nordhorn Auch in diesem Jahr veranstaltet die Leiterrunde St. Augustinus wieder für Kinder zwischen 8 und 13 Jahre eine Kinderfreizeit. In diesem Jahr geht es vom 22. bis 31. August nach Hegensdorf ins Sauerland.

Die Teilnehmer können sich auf spannende Tage mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm, mit tollen Leuten und einem ausgebildeten Team freuen. Die Übernachtung erfolgt in einer Schützenhalle, die extra umgestaltet wird.

Corona-bedingt sind in diesem Jahr drei Szenarien geplant, in denen die Freizeit stattfinden kann. In Szenario 1 dürfen die Teilnehmer im Sommer mit einer Anzahl von 50 Personen und zusätzlichen Tests sowie Hygienemaßnahmen ins Sauerland. In Szenario 2 wird für die Teilnehmer ein Programm vor Ort durchgeführt, welches an die derzeitig geltenden Regeln angepasst sein wird, wie zum Beispiel Spiele in 10er Gruppen. In Szenario 3 wird ein Programm zusammengestellt, das kontaktlos ablaufen kann. So hofft die Leiterrunde, auf alle Möglichkeiten vorbereitet zu sein.

Die Kosten belaufen sich bei dem ersten Kind auf 175 Euro. Bei weiteren Kindern einer Familie werden die Kosten geringer. Falls die Freizeit in Szenario 2 oder 3 abläuft, wird ein deutlich kleinerer Kostenbeitrag erhoben.

Die Anmeldungen liegen im Pfarrbüro an der Burgstraße 12 und in den katholischen Kirchen in Nordhorn aus. Außerdem gibt es ein Online-Formular. Weitere Informationen erfolgen bei: Gemeindereferentin Tabea Rohatsch, E-Mail: Tabea.Rohatsch@gmx.de.

Ems-Vechte