14.02.2022, 16:50 Uhr

Karl ter Horst übernimmt pastorales Ehrenamt in Lage

Pastor ter Horst (Fünfter von links) mit Vertretern des Kirchenrates nach der Berufung in sein Ehrenamt (von links) Holger Speet, Anne-Rita Kuiper, Christian Albers, Linda Westenberg, Christel Köller, Ludwig Bosch, Altine Kolde, Fenna Heck. Es fehlen Silke Berlin-Braakmann, Jan Gosen, Gerda Lügtenaar und Andrea Scholte-Nielink. Foto: Kirchengemeinde Lage

Pastor ter Horst (Fünfter von links) mit Vertretern des Kirchenrates nach der Berufung in sein Ehrenamt (von links) Holger Speet, Anne-Rita Kuiper, Christian Albers, Linda Westenberg, Christel Köller, Ludwig Bosch, Altine Kolde, Fenna Heck. Es fehlen Silke Berlin-Braakmann, Jan Gosen, Gerda Lügtenaar und Andrea Scholte-Nielink. Foto: Kirchengemeinde Lage

Lage Die reformierte Kirchengemeinde Lage hat ein pastorales Ehrenamt eingerichtet. Es trägt die Bezeichnung „Verkündigung und Seelsorge“.

Am vergangenen Sonntag wurde Pastor Dr. Karl W. ter Horst in dieses Ehrenamt berufen. In einer Erklärung vom Kirchenrat wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Pastor ter Horst betont. Er tue der Gemeinde gut, die Konfirmanden hätten Freude am Unterricht und kämen gerne in die Gottesdienste. Ebenfalls erfreuten sich die sonntäglichen Gottesdienste einer guten Besucherzahl. Diese Arbeit an der Basis solle nun gut fortgesetzt werden.

Nach der zweieinhalbjährigen Zeit als Vakanz-Vertretung geht diese nun in ein reines Ehrenamt über. Im Berufungstext wird als Aufgabe von Pastor ter Horst die des Innovationsprojekts „Verkündigung und Seelsorge“ hervorgehoben.