02.12.2020, 16:41 Uhr

Karina de Leve neue Richterin am Amtsgericht in Nordhorn

Karina de Leve mit Dr. Thomas Veen,  Präsident des Landgerichts Osnabrück, und Arno Vos, Direktor des Amtsgerichts (rechts). Foto: Amtsgericht

Karina de Leve mit Dr. Thomas Veen, Präsident des Landgerichts Osnabrück, und Arno Vos, Direktor des Amtsgerichts (rechts). Foto: Amtsgericht

Nordhorn Karina de Leve ist am 30. November in Nordhorn zur Richterin am Amtsgericht ernannt worden. Der Präsident des Landgerichts Osnabrück, Dr. Thomas Veen, überreichte der Juristin im Beisein von Arno Vos, Direktor des Amtsgerichts, die Ernennungsurkunde im Amtsgericht in Nordhorn.

Karina de Leve wurde in Nordhorn geboren und ist in Schüttorf aufgewachsen. Ihr Abitur legte sie am Burggymnasium Bad Bentheim ab. Anschließend studierte sie Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück und absolvierte das erste Staatsexamen in Göttingen. Nach dem Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Oldenburg absolvierte sie das zweite Staatsexamen in Hannover. Anschließend trat sie in den Justizdienst des Landes Niedersachsen ein und war während dieser Zeit am Landgericht Osnabrück, bei der Staatsanwaltschaft Osnabrück, am Amtsgericht Lingen und zuletzt am Amtsgericht Nordhorn tätig. Seit mehreren Jahren ist sie darüber hinaus Mitglied des Landesjustizprüfungsamtes in Niedersachsen und dort als Prüferin für das erste Staatsexamen tätig. Zu den Aufgaben von Karina de Leve beim Amtsgericht Nordhorn gehören unter anderem die Schöffengerichts- und die Strafrichtersachen.

Ems-Vechte