14.02.2022, 15:10 Uhr

Kabarett mit tiefschwarzem Humor im KTS

Stefan Waghubinger präsentiert sein Programm „Ich sag´s jetzt nur zu Ihnen“. Foto: Gröschel

Stefan Waghubinger präsentiert sein Programm „Ich sag´s jetzt nur zu Ihnen“. Foto: Gröschel

Nordhorn Am Sonnabend, 26. Februar, kommt Stefan Waghubinger um 20 Uhr auf Einladung des städtischen Kulturreferats mit seinem vierten Soloprogramm in den Nordhorner Konzert- und Theatersaal.

In dem Kabarettprogramm „Ich sag´s jetzt nur zu Ihnen“ rüttelt Waghubinger an Türen, begegnet Plüschelefanten und antiken Göttern, schießt auf Rasenroboter und ist endlich einmal ein Gewinner. Kein Wunder, spielt er doch gegen sich selbst Monopoly. Dabei kommt er auf die spieltheoretische Einsicht: „Wenn man beim Würfeln kein Glück hat, muss man sich beim Würfeln mehr anstrengen“.

Wieder einmal entstehen Geschichten mit verblüffenden Wendungen, tieftraurig und zum Brüllen komisch. Zynisch und warmherzig, banal und zugleich erstaunlich geistreich. Eine Umkreisung der wirklich wichtigen Dinge, warum es so viel davon gibt und warum wir so wenig davon haben. Für alle brennenden Fragen des Lebens findet er stets eine passende, wenn auch leicht skurrile Antwort. Stefan Waghubinger, studierter Theologe, Kinderbuchautor und Kabarettist, philosophiert liebend gerne über Gott und die Welt, lässt das Publikum an seinen Gedankengängen (Warum darf man an Silvester keine Terroristen einladen, wo diese doch so schön knallen können?) teilhaben und erntet dafür nicht nur schallendes Gelächter, sondern regt auch zum Nachdenken an.

Mit österreichischem Akzent und schwäbischer Gründlichkeit nörgelt der gebürtige Oberösterreicher, der seit 20 Jahren in Stuttgart lebt, über alles und jeden und lässt dabei tief blicken. Was so wirkt, als wäre es einfach nur drauflos geplappert, hat durchaus System und wer einmal dahintergekommen ist, der kann die Gründe für seinen Erfolg nachvollziehen. Zahlreiche Preise wie der Stuttgarter Besen oder der erste Platz beim NDR Comedy Contest verdeutlichen dabei das hohe Niveau, auf dem sich Stefan Waghubinger bewegt. Wer keine Angst davor hat, sich zusammen mit Stefan Waghubinger auf die politisch unkorrekte Seite des Lebens zu begeben, der darf sich über eine Show voller tiefschwarzem Humor und qualitativ hochwertigem Kabarett freuen.

Corona-Regelungen

Corona-bedingt findet die Vorstellung unter Anwendung der 2G+-Regel statt. Dies bedeutet, dass beim Einlass ein Nachweis über eine Impfung beziehungsweise über die Genesung von einer Infektion mit dem Virus vorzuweisen ist plus jeweils eines tagesaktuellen negativen Corona-Tests. Die Testpflicht entfällt beim Nachweis einer Booster-Impfung. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren benötigen keinen 2G-Nachweis. Dies gilt auch für Personen, die ein ärztliches Attest vorlegen, dass sie sich aufgrund medizinischer Kontraindikation oder der Teilnahme an einer klinischen Studie nicht impfen lassen dürfen - diese Personen benötigen jedoch den Nachweis eines sogenannten „Bürgertest“, also eines negativen PoC-Antigen-Tests, der nicht älter als 24 Stunden ist. Darüber hinaus ist das Tragen einer Maske von FFP2-Qualität Pflicht ab Betreten des KTS. Die Kontaktdaten werden zudem beim Einlass von allen Besuchern weiterhin digital mit der luca-App erfasst.

Karten sind im Vorverkauf in Nordhorn beim VVV-Stadtmarketing Nordhorn, beim Reisebüro Richters, beim Lufthansa City Center Reisebüro Berndt beim Georgies LP & CD Laden erhältlich. GN-Card-Inhaber erhalten einen Rabatt in Höhe von 1,50 Euro.