09.11.2021, 15:15 Uhr

Junge Ensembles der Musikschule treten im KTS auf

Ivo Weijmans mit dem Nachwuchs-Percussion-Ensemble beim Konzert „Junge Ensembles“ am 8. November 2019 im Konzert- und Theatersaal. Foto: Musikschule

Ivo Weijmans mit dem Nachwuchs-Percussion-Ensemble beim Konzert „Junge Ensembles“ am 8. November 2019 im Konzert- und Theatersaal. Foto: Musikschule

NORDHORN Am Freitag, 19. November, veranstaltet die Musikschule Nordhorn um 18.30 Uhr im Konzert und Theatersaal am Ootmarsumer Weg ihr Konzert „Junge Ensembles“ mit den Nachwuchsorchestern und -ensembles der Musikschule.

Schülerinnen und Schüler, die überlegen, ein Instrument zu erlernen und selbst Musik zu machen, bekommen hier eine gute Gelegenheit, die große Bandbreite der Instrumente in Aktion zu erleben. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Im Konzert- und Theatersaal wird die sogenannte 2G-Corona-Regel angewendet. Zutritt haben also ausschließlich Geimpfte und Genesene, wobei für Kinder unter 12 Jahren keine Einschränkungen gelten. Die notwendige Dokumentation der Anwesenheit erfolgt beim Eingang über die Luca-App.

Beim Konzert präsentieren sich das „Kleine Orchester“ mit Blasinstrumenten und Schlagzeug (Leitung Matthias Wilkens), das Streichorchester (Sophia Raabe), das Nachwuchs-Streichquartett (Anne Buijs), das Nachwuchs-Percussion-Ensemble (Ivo Weijmans) sowie die Band „Sishkröte auf D“ (Ivan van de Weer). Zum Finale spielen die beteiligten Ensembles gemeinsam mit Gesangsschülerinnen von Chananja Schulz die Titel „Let it go“ aus dem Disney-Film „Die Eiskönigin“ und „Smoke on the Water“ von der britischen Rockband „Deep Purple“.