26.02.2020, 11:04 Uhr

John Winston Berta rockt das Heimathaus Wettringen

Der erst 22-jährige Sänger, Gitarrist und Schlagzeuger John Winston Berta aus Hannover ist am 20. März zu Gast auf der Bühne des Heimathauses Wettringen.

Sänger, Gitarrist und Schlagzeuger John Winston Berta ist am 20. März im Wettringer Heimathaus zu hören. Foto: privat

Sänger, Gitarrist und Schlagzeuger John Winston Berta ist am 20. März im Wettringer Heimathaus zu hören. Foto: privat

Wettringen Er ist jung, ideenreich und mit musikalischen Talenten gesegnet: Der Sänger, Gitarrist und Schlagzeuger John Winston Berta (22) aus Hannover gastiert mit seiner Band am Freitag, 20. März, um 20 Uhr in Wettringer Heimathaus. „Musik ist der rote Faden, der sich durch mein Leben zieht“, sagt John Winston Berta. Der Satz klingt wie die Rückschau auf ein langes Leben. Aber Berta ist erst 22 Jahre alt. Mit elf Jahren stand das Multitalent zum ersten Mal auf der Maschseefest-Bühne am Nordufer. Viele Spontan-Auftritte hat er dort und anderswo absolviert. Der Multiinstrumentalist, Sänger und Songwriter gibt inzwischen europaweit Konzerte in Clubs. John Winston Bertas Leidenschaft sind Songs von Bob Dylan und Pink Floyd. Er hat in seiner Wohnung eine gut sortierte Plattensammlung. Bertas englischer Vater hatte als DJ gearbeitet, als er 1977 nach Hannover kam. Seinen Namen haben die Eltern vorausschauend nach der Beatles-Legende John (Winston) Lennon (+40) gewählt. „Der perfekte Künstlername, oder?“, sagt Berta mit schüchternem Lachen. Der 22-Jährige mit wuscheligem Lockenkopf, der sich im Internet auch kurz „#JoWiBe“ nennt – und eine gewaltige Stimme hat. „Ich habe immer in seinen Kassetten und CDs von The Who, Robert Palmer und Led Zeppelin gestöbert“, erinnert er sich. „Zum Einschlafen haben meine Eltern mir The Corrs vorgespielt. Ich hatte immer Lust auf Power und Rock.“ Schon als Kleinkind klimperte er auf der Gitarre seiner Mutter, als Grundschüler spielte er in einer Band und seit seinem 16. Lebensjahr ist er Mitglied des Jugend-Jazzorchesters Niedersachsen. Berta bietet handgemachte Musik gefüllt mit Soul, Jazz, Folk, Rock, Punk und Pop aus den guten alten Zeiten und den Beats von heute. Wer sich John Winston Berta schon einmal vorab anhören möchte, der wird auf Youtube schnell fündig und wird sofort von John Winston Berta begeistert sein.

Karten für John Winston Berta gibt es ab sofort für 12 Euro (Abendkasse 14 Euro) in diesen Vorverkaufsstellen: Füssner, Kirchstraße 6, Wettringen, Telefon 02557 98763; Verkehrsverein Wettringen, Werninghoker Str. 5, 48493 Wettringen, Telefon 02557 929676; Büro & Buch Hubert, Kirchplatz 7, Neuenkirchen, Telefon 05973 95939; Steinfurt Marketing und Touristik, Markt 2, Steinfurt, Telefon 02551 1383. Für alle Konzerte gibt es auch Karten online auf www.eventim.de (Vorverkauf zuzüglich Gebühr). Auch für das nächste Konzert sind schon jetzt Karten in den Vorverkaufsstellen erhältlich. Freitag, 17. April, Tonefish – Irish Folk – Vorverkauf 12 Euro (Abendkasse 14 Euro). Einlass ist jeweils ab 19 Uhr, Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

Ems-Vechte