26.07.2019, 15:30 Uhr

Jens Beeck empfängt Besuchergruppe aus dem Wahlkreis

Vor Kurzem war eine Besuchergruppe aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim in Berlin zu Gast. Die Niedersachsen folgten damit der Einladung des lokalen Bundestagsabgeordneten Jens Beeck (FDP).

Informative Tage erlebten die Besucher in Berlin. Foto: privat

Informative Tage erlebten die Besucher in Berlin. Foto: privat

Jens Beeck: „Ich freue mich jedes Mal, wenn ich Menschen aus meiner Region in Berlin begrüßen kann. Die Informationsfahrten sind eine tolle Gelegenheit, einmalige Blicke hinter die Kulissen der Politik zu erhalten und Berlins vielseitige politische Geschichte, die ganz Deutschland bis heute prägt, aus nächster Nähe kennenzulernen.“ Im Rahmen der Informationsfahrt für politisch Interessierte, die vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung organisiert wird, standen unter anderem Besuche der Gedenkstätte Hohenschönhausen sowie der Gedenkstätte Deutscher Widerstand an. Wie bei jeder Berlinfahrt waren zudem auch eine Führung durch den Bundestag sowie eine Diskussion mit Beeck Teil des Programms. „Erst kürzlich hat sich die Hinrichtung der Widerstandskämpfer des 20. Juli um Graf von Stauffenberg zum 75. Mal gejährt. Sie ist Mahnung und Auftrag zugleich, jeden Tag für eine freie und weltoffene Gesellschaft einzutreten. Der Besuch der Gedenkstätte ist daher aus meiner Sicht ein guter und wichtiger Bestandteil der Berlinfahrten“, so Beeck abschließend.

Ems-Vechte