18.02.2019, 11:30 Uhr

Jazzkonzert im Kloster Frenswegen

Zum Auftakt der Reihe Jazz im Kloster tritt die Berliner Jazzsängerin Jessica Gall mit Band am 8. März, 20 Uhr, im Kloster Frenswegen auf.

Jessica Gall. Foto: privat

Jessica Gall. Foto: privat

Eine gute Nachricht hält die Stiftung Kloster Frenswegen für alle Freunde der im Dezember 2016 gestarteten Konzertreihe „Jazz im Kloster“ bereit. Auch im kommenden Jahr wird die Reihe mit insgesamt drei Konzerten fortgesetzt. Zum Auftakt gibt es am Freitag, 8. März, ein „Frühjahrskonzert“ mit der Berliner Jazzsängerin Jessica Gall & Band. Der bundesdeutschen Jazz- und Kulturkritik gilt Jessica Gall als aufstrebender Stern am Jazzhimmel der Republik. Ihre zuweilen an amerikanische Song-Poetinnen wie Joni Mitchell und Carole King erinnernden Songs greifen Einflüsse aus der Folk- und Countrymusik auf, die Jessica Gall und ihre formidable Band in funkelnd poppige Jazzsongs zu verwandeln wissen.

Die Berliner Sängerin studierte den Jazz an der Musikhochschule „Hanns Eisler“, gründete ihre eigene Band und spielte seit 2008 insgesamt fünf Alben ein, deren Songmaterial eine wunderbare Balance zwischen sorgfältig arrangierter Songwriter-Kunst und einem Eintauchen in die Welt von Jazz- und Soulmusik findet. Die Songs der Jessica Gall bieten Raum für sehnsüchtige Country-Klänge, für bluesige Zwiegespräche mit ihrem Gitarristen, für elegant und intelligent aufgetragene Pop-Farben und manch beseelt jazzigen Solo-Ausflug ihrer Musiker. Jessica Gall verspricht eine Musik, die trotz ihrer zuweilen melancholischen Grundstimmung den Sommer ins Gedächtnis ruft.

Mit ihrer verführerisch tiefen, samtigen Stimme lädt sie zu Ausflügen an Meeresküsten, ins nächste Straßencafé oder den häuslichen Garten. Ihre ureigenen Versionen von Jazzstandards wie „Come Rain Or Come Shine“ betören das Publikum. Das Konzert in der Klosterkapelle beginnt um 20 Uhr. Einlass und Abendkasse ab 19 Uhr. Vor und nach dem Konzert sowie in der Pause ist eine Jazz-Bar im Klostergang geöffnet. Karten sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung Thalia, Georgie’s LP&CD-Laden, beim VVV Stadtmarketing und im Kloster Frenswegen zum Preis von 20 Euro erhältlich, an der Abendkasse für 24 Euro. Online-Bestellungen für alle Konzerte unter www.kloster-frenswegen.de.