28.01.2020, 17:00 Uhr

Jackie Jaekyung Yoo Ersatz für Duo Klavier/Violine

Das 197. „pro nota“-Konzert findet am Samstag, 22. Februar, 20 Uhr, im Manz-Saal des NINO Hochbaus an der NINO-Allee 11 in Nordhorn statt.

Jackie Jaekyung Yoo ist in Nordhorn keine Unbekannte. Foto: pro nota

Jackie Jaekyung Yoo ist in Nordhorn keine Unbekannte. Foto: pro nota

Jackie Jaekyung Yoo, zum zweiten Mal bei „pro nota“ zu Gast, gestaltet am 22. Februar im Manz-Saal des NINO-Hochbaus einen Klavierabend. Konzertkritiken loben ihre Virtuosität. Jackie Jaekyung Yoo hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, für das aus organisatorischen Gründen verhinderte Duo Violine/Klavier einzuspringen.

Kurz nach Beginn des Studiums an der Seoul National University 2002 entschied sich Jackie Yoo, ihren musikalischen Weg in Deutschland fortzusetzen, und so kam sie schon im darauffolgenden Jahr nach Hannover, um an der Hochschule für Musik, Theater und Medien.Hannover zu studieren. Zu ihren Lehrern zählten bedeutende Pianisten und Pädagogen wie Karl-Heinz Kämmerling, Matti Raekallio und Markus Groh. Mittlerweile hat sie das Graham Scott International Artist Diplom mit Vollstipendium am Royal Northern College of Music in England absolviert.

Die gebürtige Koreanerin Jackie Yoo hat fast dreißig Preise bei internationalen Wettbewerben gewonnen, unter anderem beim Internationalen Bösendorfer Piano Competition in den USA, Jaén International Piano Competition, Ricard Vines International Piano Competition und Prix d’Amadeo - MoZarte Wettbewerb in Aachen. Sie spielte als Solistin mit Orchestern wie dem Orquestra de les Balears Simfonica „Ciutat de Palma“ und dem Sinfonieorchester des Kroatischen Rundfunks und Fernsehens. Im Juni 2013 führte Jackie Yoo Schostakowitschs erstes Klavierkonzert mit der Manchester Camerata beim Chester Music Festival auf.

Beim PyeongChang Music Festival, Bebersee Festival, Sommerfestival Concerti d’estatedi Villa Guariglia, Concerti in Villa e Villaggio 2015, Musica e Cultura, XXII Cala Rajada Serenates d’Estiu und Gumusluk Classical Music Festival glänzte Jackie Yoo mit ihrem vielfältigen Repertoire vom Barock bis zur modernen Musik. Ihre Ligeti Etüden Band 1 wurden von der weltberühmten Pianistin Martha Argerich besonders gelobt.

Des Weiteren trat Jackie beim BBC Radio und NDR Radio für ein Interview und Live-Konzert auf und brachte 2017 ihr Debütalbum „Souvenir de Paganini“ bei xclassics heraus. Das Album, das Stücke zum Thema Paganini umfasst, komponiert von Chopin, Schumann, Liszt und Brahms, wurde bei einem Interview mit dem koreanischen Radiosender KBS vorgestellt. Voraussichtlich in der zweiten Hälfte dieses Jahres wird weltweit der Verkauf ihres Albums „Etüden“, welches Übungsstücke von Ligeti, Liszt und Lutoslawski enthält, vom Label Genuin gestartet.

Daneben hat sich Jackie Yoo mit dem Klavierduo Yoo und Kim einen Namen gemacht, das sich blitzschnell als eine beeindruckende Ensemble-Formation erwiesen hat. Nach zahlreichen Erfolgen bei internationalen Wettbewerben, u. a. beim Internationalen Dranoff Klavierduo-Wettbewerb, erfreut sich das Duo einer blühenden Karriere.

Als Mitglied der World Piano Teachers Association (WPTA) nimmt sie an der internationalen Conference für Klavier Novi Sad teil und ist seit 2016 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover als Lehrbeauftragte tätig.

Auf dem Programm stehen folgende Werke: Franz Liszt Années de péleringage Drittes Jahr - Les jeux d’eaux à la Villa d’Este - Sunt lacrimae rerum – in the Hungarian mode, Franz Liszt Grandes Etudes de Paganini - Nr. 1 g-Moll - Nr. 3 La Campanella gis-Moll und Ludwig van Beethoven Hammerklaviersonate B-Dur op. 106.

Kartenvorverkauf: VVV Nordhorn, Firnhaberstraße 17, 48529 Nordhorn, Telefon 05921 80390, Thalia Nordhorn, Hauptstraße 51, 48529 Nordhorn, Telefon 05921 16993.