19.10.2021, 12:45 Uhr

Itterbecker ASC ehrt verdiente langjährige Vereinsmitglieder

„Vereins-Urgestein“ Hermann Oudehinken (Zweiter von rechts) wurde vom 1. Vorsitzenden Jürgen-Geert Hölman (rechts) für seine 70-jährige Zugehörigkeit zum Sportverein ASC Grün-Weiß geehrt. Foto: privat

„Vereins-Urgestein“ Hermann Oudehinken (Zweiter von rechts) wurde vom 1. Vorsitzenden Jürgen-Geert Hölman (rechts) für seine 70-jährige Zugehörigkeit zum Sportverein ASC Grün-Weiß geehrt. Foto: privat

Itterbeck Der Niedergrafschafter Sportverein ASC Grün-Weiß 49 Wielen-Wilsum-Itterbeck hat Anfang September im Rahmen einer Open-Air-Veranstaltung im Tribünenbereich auf dem Sportgelände neben der Vereinsgaststätte „Heideschlößchen“ in Itterbeck zahlreiche verdiente Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein und ihre sportlichen Leistungen geehrt. Nachdem der Ehrungsabend über Jahrzehnte traditionell mit mehreren hundert Gästen im Saal der Gaststätte veranstaltet worden war, hat der Vorstand in diesem Jahr – und diese Entscheidung war auch der Pandemie geschuldet – ein neues Veranstaltungsformat auf die Beine gestellt. Viele Gäste waren der Einladung gefolgt und die festlich hergerichtete Tribüne erwies sich als gebührender Rahmen für die Vielzahl der Ehrungen.

„Urgestein“ des ASC geehrt

Zu den Höhepunkten des Abends gehörte zweifelsohne die Ehrung von Hermann Oudehinken für 70 Jahre Mitgliedschaft im ASC. Oudehinken war in den Anfängen des Vereins Mitbegründer der Fußballabteilung und führte in den 1960er-Jahren als 1. Vorsitzender den Verein.

Für 1300 Spiele Fußball und somit für eine bislang im Verein unerreichte Bestmarke wurde Johann-Heinrich Hölman von Fußballfachwart Jan Schüldink und Geschäftsführer Gerd Züwerink ausgezeichnet.

Georg Olthuis wurde für seine zehnjährige Leitung der Wanderabteilung gewürdigt, Karin Friese für die 20-jährige Leitung der Seniorengymnastikabteilung.

Meister und Aufsteiger ausgezeichnet

Die weibliche E1-Jugend Handball erhielt eine Ehrung für die errungene Meisterschaft 2019/2020 in der Regionsliga. Ebenfalls in der Regionsliga wurde die 3. Damenhandballmannschaft ungeschlagen Meister.

In der Tischtennisabteilung wurden Auszeichnungen an die Jugendmannschaft Jungen 18 als Meister in der Kreisklasse sowie an die IV. Herrenmannschaft verliehen, die ungeschlagen und ohne Punktverlust Meister der 2. Kreisklasse wurde.

Als Kreispokalsieger 2019/2020 und Aufsteiger in die Bezirksliga konnte sich die I. Herrenfußballmannschaft über eine Ehrung für eine sportlich außerordentlich erfolgreiche Saison freuen.

Anerkennung für langjährige Vereinstreue

Für 60 Jahre ununterbrochene Verbundenheit zum Verein konnte Albert van Almelo die Auszeichnung aus den Händen des Vereinsvorstandes entgegennehmen.

Bereits seit 50 Jahren gehören Hermann Hannebrook, Jan Lambers, Gertraud Mardink, Waltraud Mardink, Gerd Züwerink, Erich Baarlink, Jakobus Baarlink, Gisela Büter, Erwin Grobbe, Gerd-Jürgen Grobbe, Hindrika Grobbe, Alide Hölman, Hindrika Kahlfeld, Evert Kampherbeek, Bernhild Kamps, Gerd Loeks, Gertruida Menken, Janna Oudehinken, Zwanette Schüürhuis und Roline Vorrink dem Verein an.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Gesine Grobbe, Andreas Grobbe, Ingo Harsmann, Uli Hilse, Jan Kaptein, Helfriede Lügtenaar, Esther Lügtenaar, Alide Oldekamp, Guido Tyman, Brigitte Veller, Holger Vorrink, Janna Züwerink mit der goldenen Ehrennadel geehrt.

Mit der silbernen Ehrennadel für 20 Jahre ununterbrochene Vereinszugehörigkeit wurden folgende Mitglieder des ASC Grün-Weiß ausgezeichnet: Bianca Arends, Janine Arends, Kyra Arends, Tim Arens, Andre Dieker, Frieda Ekkel, Jürgen Ekkel, Karin Frese, Christian Grobbe, Johanna Grobbe, Aenne Große Brookhuis, Rita Hendriks, Lambert Hurink, Stefanie Iemhoff, Bärbel Kaalmink, Harmina Kleiman, Linda Lambers, Demi-Maria Lambers, Gabriele Paul, Johanna Schlagelambers, Ines Schlagelambers, Melvin Scholte, Nico Scholte, Christian Veurink, Gesine Zweers, Jörg Beckmann, Steffen Beckhuis, Justin Eeldert, Christian Ekelhoff, Hannelore Holtvlüwer, Sophia Lambers, Jule Naber, Thorsten van der Spoel, Albert Schulz und Kai Venemann.

Ehrungen für Spieleinsätze

Für ihre langjährigen und zahlreichen Einsätze bei Wettkämpfen und Spielen wurden folgende Sportler des ASC Grün-Weiß ausgezeichnet:

Abteilung Handball: Helen Klompmaker, Larissa Nyboer, Stefanie Scholten für jeweils 100 Spiele; Kira Hannebrook für 200 Spiele sowie Silke Arends, Jessica Flim, Stefanie Hemme, Elke Hilberink, Inge Jans für jeweils 300 Handballspiele.

Abteilung Tischtennis: Christian Grobbe für 300 Spiele, Maik Schotman für 400 und Guido Tyman für 800 Tischtennisspiele.

Abteilung Fußball: Tom Dieker, Patrick Hölman, Lars Reefmann, Kai Simon, Tobias Vennegeerts für jeweils 400 Spiele; Henning Ekelhoff, Andre Ekkel, Dennis Scholte-Meyerink, Daniel van Uelsen, Markus Warrink und Gert Weersmann für je 500 Spiele; Harald Schürmann für 600, Jan Wigger für 700, Hardy Grobbe für 800 sowie Heiner Scholte für seinen Einsatz bei 900 Fußballspielen.

Veränderung im Vorstandsteam

Aus dem Vorstand verabschiedet wurden Jessica Lübbers, die dem Leitungsteam des ASC seit 2008 als Protokollführerin angehörte, sowie Maike Dieker, die als Leiterin der Abteilung „allgemeiner Sport“ seit 2010 im Vorstand verantwortlich war. Der 1. Vorsitzende Jürgen-Geert Hölman dankte beiden für ihren langjährigen Einsatz. Lübbers und Dieker stehen der Handballabteilung auch weiterhin zur Verfügung, teilte Hölman mit.

Für seinen Einsatz bei 1300 Fußballspielen wurde Johann-Heinrich Hölman (Mitte) von Geschäftsführer Gerd Züwerink (links) und Fußballfachwart Jan Schüldink (rechts) ausgezeichnet. Foto: privat

Für seinen Einsatz bei 1300 Fußballspielen wurde Johann-Heinrich Hölman (Mitte) von Geschäftsführer Gerd Züwerink (links) und Fußballfachwart Jan Schüldink (rechts) ausgezeichnet. Foto: privat

Ems-Vechte