03.06.2021, 10:40 Uhr

Interaktive Anti-Ärger-Veranstaltung online für Frauen

Das Onlineseminar wird über eine kostenlos nutzbare Konferenzsoftware angeboten. Foto: privat

Das Onlineseminar wird über eine kostenlos nutzbare Konferenzsoftware angeboten. Foto: privat

Nordhorn Für interessierte Frauen bietet die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft eine interaktive Anti-Ärger-Veranstaltung online an. „Kommen Sie Ihrem Ärger auf die Spur & installieren Sie einen Frühwarnmelder. Was wäre anders, wenn Sie Ärger frühzeitig erkennen? Wenn Sie nicht mehr überrascht werden – ihn erwischen, bevor er sich viral ausbreitet und gefühlt unkontrollierbar wird? Erfahren Sie, warum Wiederholungsärger zwar gefährlich, aber trotzdem Gold wert ist, warum, sich Ärger zu erlauben, eine effiziente Anti-Ärger-Strategie ist, 3 Wege, die Ihnen dabei helfen, Ihre Zündschnur zu verlängern… damit Sie selbst entscheiden, ob Sie explodieren wollen oder nicht. Sie lernen geeignete Mittel und Wege kennen, um immer öfter einen kühlen Kopf zu bewahren und mit Ärger, Groll & Co energieschonender umzugehen“, heißt es vonseiten der Koordinierungsstelle zum Inhalt der Veranstaltung.

Das Onlineseminar wird über eine kostenlos nutzbare Konferenzsoftware angeboten. Es findet am Dienstag, 29. Juni, von 19 bis zirka. 20.30 Uhr statt. Die Referentin Elke Kammerer schaltet sich live aus Frankfurt zu. Die Teilnahme ist kostenlos. Da den Teilnehmerinnen ein Link zugeschickt wird, ist eine vorherige Anmeldung per E-Mail an koordinierungsstelle@grafschaft.de zwingend erforderlich.

Ems-Vechte