05.03.2020, 13:10 Uhr

Inge Lange zur Grafschafter Ehrenamtsheldin ausgezeichnet

Für ihr Engagement für die Initiative MENTOR– Die Leselernhelfer Grafschaft Bentheim erhält die erste Vorsitzende Inge Lange die Auszeichnung Grafschafter Ehrenamtsheldin.

Inge Lange (zweite von rechts) im Kreise einiger ihrer Leselernhelfer. Foto: Ehrenamtsakademie

Inge Lange (zweite von rechts) im Kreise einiger ihrer Leselernhelfer. Foto: Ehrenamtsakademie

Nordhorn Vor Kurzem überraschten einige Leselernhelfer und die 2. Vorsitzende Margitta Schröder ihre 1. Vorsitzende Inge Lange im Büro der Leselernhelfer. Inge Lange setzt sich „sehr umfangreich“ für den Verein ein und „verdient öffentliche Anerkennung“, so Margitta Schröder. Dass die Überraschung ein voller Erfolg war, sah man an der Reaktion von Inge Lange. Mit den Worten „Das ist ja Wahnsinn“ bestaunte sie das Banner der Grafschafter Ehrenamtsakademie. Die Lesementoren sind ein Herzensprojekt von Inge Lange. „Das Konzept und die Kultur der Lesementoren sind ein Vorbild für alle anderen Vereine“, so Tanja Hennig, Projektleiterin der Grafschafter Ehrenamtsakademie. „Menschen werden motiviert, gefordert und gefördert und alles in einem abgestimmten Rahmen, das zu einem angenehmen und respektvollen Miteinander beiträgt.“ Im Jahr 2006 gründete Inge Lange mit ihrem Mann den Verein, der bis jetzt schon vielen Kindern beim Lesen lernen geholfen hat. Mittlerweile betreut sie fast 250 Mitglieder, die in 37 Grafschafter Grundschulen zum Einsatz kommen. Als einer von zwei Vereinen sind die Leselernhelfer Grafschaft Bentheim vom Bundesverband auserkoren worden, das Projekt „Digitaler Treffpunkt der Generationen“ umzusetzen. Bei diesem Projekt arbeiten Leselernhelfer und Schüler gemeinsam mit Tablets.

Wer einen Grafschafter Vereinshelden überraschen möchte, kann sich an folgende Adresse wenden: Grafschafter Ehrenamtsakademie, Am Sportpark 9a (ehemals Wehrmaate 30a), 48531 Nordhorn, Telefon 05921 85373-17, E-Mail info@grafschafter-ehrenamtsakademie.de.

Ems-Vechte