Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.12.2018, 11:04 Uhr

Indonesische Atmosphäre auf Weihnachtsmarkt im Zoo

Tropenbasar im Burgers‘ Zoo öffnet seine Stände

Indonesische Atmosphäre auf Weihnachtsmarkt im Zoo

Die Faszination anderer Kulturen überträgt sich auf das Publikum. Foto: privat

Farbenfroh geht es im Burgers‘ Bush, dem größten überdachten Regenwald Europas, immer zu. Doch rund um Weihnachten wird es traditionell noch bunter. Dann nämlich bieten hier dutzende Marktstände exotische Produkte feil. Pasar Malam heißt der indonesische Basar, der die Zoobesucher vom 22. Dezember bis zum 6. Januar zum Weihnachtsmarkt-Bummel ganz ohne Schal und Mütze lädt. Vom 24. bis 26. Dezember sowie an Silvester und Neujahr bleiben die Stände geschlossen, der Burgers‘ Zoo öffnet aber an 365 Tagen im Jahr.

Handgemachter Schmuck, Kleidung, Holzschnitzereien, tropische Früchte oder indonesische Gerichte: Wer über den Pasar Malam schlendert, fühlt sich in eine andere Welt versetzt. Auf zwei Bühnen sorgen Gesangs- und Tanzeinlagen aus dem malaiischen Archipel für Unterhaltung. Infostände versorgen die Besucher derweil mit Wissenswertem über die Tiere und ihre Lebensräume. Ab 16 Uhr öffnen der Elefanten- und der Zebrastall sowie das riesige Aquarium Ocean außerdem ihre Türen für Blicke hinter die Kulissen.

Die Stände öffnen vom 22. bis 23. Dezember, vom 27. bis 30. Dezember und vom 2. bis 6. Januar um jeweils 12 Uhr. An diesen Basar-Tagen gelten für den Burgers´ Zoo verlängerte Öffnungszeiten bis 20 Uhr. Ab 15 Uhr zahlen die Besucher nur 10 Euro Eintritt. Ansonsten gelten die regulären Eintrittspreise. Weitere Informationen auf www.burgerszoo.de/pasarmalam.