Aktualisiert: 04.10.2022, 20:00 Uhr

Inaugenscheinnahme der Wohnung in Herten abgeschlossen - Keine Hinweise auf gefährliche Stoffe

Inaugenscheinnahme der Wohnung in Herten abgeschlossen - Keine Hinweise auf gefährliche Stoffe

© Konjer, Stephan

Herten / Recklinghausen / Münster (ots) Die Experten der Feuerwehr haben ihre Arbeit in der Wohnung an der Augustastraße in Herten um 18:30 Uhr abgeschlossen. Bei der Inaugenscheinnahme der Räume haben sich keine Anhaltspunkte auf die Lagerung gefährlicher Stoffe oder den Umgang mit diesen ergeben. Polizisten durchsuchen die Wohnung nach weiteren Anhaltspunkten auf mögliche Straftaten. Zudem wird das Mehrfamilienhaus auf weitere dem in Gewahrsam genommenen Mann zugeordneten Räume abgesucht. Des Weiteren dauern die kriminalpolizeilichen Ermittlungen gegen den Mieter der Wohnung an.

Original-Pressemitteilung der Polizei; übermittelt durch news aktuell.