16.08.2022, 15:10 Uhr

Hunde zeigen Ende August ihr sportliches Können in Nordhorn

Border Collie Hündin Nala im Parcours. Foto: privat

Border Collie Hündin Nala im Parcours. Foto: privat

Die Crazy Dogs Nordhorn laden für den 27. und 28. August zu ihrem 4. Crazy Agility Cup ein. Stattfinden wird dieses Turnier auf dem Sportplatz des BFG (Nach Schleuse 1, Nordhorn). Beim Agility gibt es vier verschiedene Leistungsklassen, vom Anfänger bis zum Profi. In diesen vier Leistungsklassen wird noch einmal in drei verschiedene Größenklassen, gemessen an der Schulterhöhe des Hundes, unterteilt. Rund 120 Teams werden in den verschiedenen Klassen gegeneinander antreten. Am Ende des Turnieres werden die Gesamtsieger ermittelt und mit dem „goldenen Hunde“ prämiert.

Beim Agility müssen Hund und Läufer gemeinsam einen Parcours bestehen. Zu diesen Geräten gehören ein Steg, der Slalom, Tunnel, Hürden und viele weitere Hindernisse. Bei dieser rasanten Hundesportart müssen Hund und Läufer eine perfekt aufeinander abgestimmte Einheit bilden um den Parcours möglichst schnell und fehlerfrei zu durchlaufen. Eine falsche Armbewegung oder ein fehlendes Kommando des Hundeführers entscheiden manchmal über den Sieg.

Besucher sind willkommen, betont der Verein. Es wird ein Imbisswagen vor Ort sein und die Vereinsmitglieder sorgen für Kalt- und Heißgetränke, sowie Frühstück und selbstgebackenen Kuchen. Weitere Infos sind unter www.crazy-dogs-nordhorn.de oder auf Facebook zu finden.

Border Collie Hündin Nala im Parcours. Foto: privat

Border Collie Hündin Nala im Parcours. Foto: privat