07.01.2021, 11:37 Uhr

Hospizhilfe Grafschaft Bentheim wählt neuen Vorstand

Der neue Vorstand (von links): Dr. Sigrid Leferink, Tobias Ising, Renate Hirschgänger, Fritz Baarlink, Holger Vos, Friedbert Poffers und Fabian Wendland. Foto: privat

Der neue Vorstand (von links): Dr. Sigrid Leferink, Tobias Ising, Renate Hirschgänger, Fritz Baarlink, Holger Vos, Friedbert Poffers und Fabian Wendland. Foto: privat

Nordhorn Bei ihrer kürzlich durchgeführten Jahresversammlung, die coronabedingt im Umlaufverfahren ohne Präsenz stattfand, hat die Hospizhilfe Grafschaft Bentheim einen neuen Vorstand gewählt. „Die bisherige erste Vorsitzende, Renate Hirschgänger, kann ihre erfolgreiche Vorstandsarbeit aus persönlichen Gründen nicht mehr fortsetzen“, erklärt Heike Paul für den Verein. Außerdem scheidet Gerd Naber nach langjähriger Mitarbeit aus dem Vorstand aus, und mit Hubert Wiethoff verlässt ein Gründungsmitglied den Beirat, der die Hospizarbeit im Kinder- und Jugendbereich weiterhin unterstützen will. „Allen ausscheidenden Mitgliedern danken wir herzlich für ihre erfolgreiche ehrenamtliche Tätigkeit“, sagt Paul.

Zum ersten Vorsitzenden wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende, Holger Vos, gewählt, zweiter Vorsitzender ist Tobias Ising und zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Dr. Sigrid Leferink gewählt. Sie bilden den geschäftsführenden Vorstand. Neu in den Vorstand gewählt wurden die Mitglieder Fritz Baarlink, Friedbert Poffers und Fabian Wendland. In den Beirat der Hospizhilfe wurden Michael Motzek und Dr. Johannes Schüürmann berufen. „Der neue Vorstand will die bisherige Arbeit weiterführen und ausbauen. Die Arbeit der Hospizhilfe wird auch in dieser schwierigen Corona-Zeit mit den notwendigen Hygieneregeln und den gesetzlichen Bestimmungen fortgeführt“, betont Paul abschließend. Weitere Informationen erteilen die Mitarbeiter der Hospizhilfe unter Telefon 05921 75400.

Ems-Vechte