Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
10.07.2020, 13:40 Uhr

Hohe Auszeichnung für Fachklinik Bad Bentheim

Das Gebäude-Ensemble ist in eine schöne Landschaft eingebettet. Foto: Westdörp

Das Gebäude-Ensemble ist in eine schöne Landschaft eingebettet. Foto: Westdörp

Bad Bentheim Das F.A.Z.-Institut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat die Dermatologie der Fachklinik Bad Bentheim als bundesweit zweitbeste dermatologische Abteilung ausgezeichnet. Erstmals wurden in der jährlichen Studie „Deutschlands beste Krankenhäuser“ auch einzelne Krankenhausabteilungen analysiert. Ausgewertet wurden dafür unter anderem mehr als 2200 Qualitätsberichte von Kliniken in ganz Deutschland.

„Eine tolle Bestätigung unserer täglichen Arbeit – von einer unabhängigen Studie ermittelt“, so Privatdozent Dr. Athanasios Tsianakas, Chefarzt der Dermatologie. „Ich freue mich gemeinsam mit der Krankenhausleitung und allen Mitarbeitenden sehr darüber.“ Mit der Dermatologie ist die Fachklinik Bad Bentheim neben ihren vier Reha-Bereichen auch Akutkrankenhaus mit einem ausgewiesenen Forschungsschwerpunkt. Mit einer Bewertung von 78,5 Punkten liegt die Dermatologie der Fachklinik Bad Bentheim noch vor den ungleich größeren Häusern Universitätsklinikum Essen, Klinikum Bayreuth und Uni-Klinik Ulm und nur knapp hinter dem Universitätsklinikum Regensburg.

Studie stützt sich auf umfassende Quellen

Die von jedem Krankenhaus veröffentlichten Qualitätsberichte sind für Laien oft zu umfangreich, um die Krankenhäuser zu vergleichen. Aus diesem Grund hat das F.A.Z.-Institut unter wissenschaftlicher Begleitung der International School of Management (ISM) objektiv sachliche und emotionale Bewertungskriterien einfließen lassen. Kriterien wie zum Beispiel die medizinische Versorgung, ärztliche Fachexpertise, Anteil an Fachärzten pro Patient, Pflegepersonal-Schlüssel und Hygienemanagement wurden mit Daten aus Bewertungs- und Befragungsportalen kombiniert, um eine aussagekräftige Rangliste zu erstellen.

„Qualitätsberichte und Patientenempfehlung stellen für sich genommen unterschiedliche Bewertungen und Information dar. Zusammengenommen bieten sie aber einen guten Überblick über die Qualität eines Hauses. Und es beweist, dass wir mit unseren Behandlungskonzepten und der hochmodernen Ausstattung einer der beiden qualifiziertesten medizinische Versorger dieser Fachrichtung in Deutschland sind“, so Chefarzt Tsianakas. Klinik-Geschäftsführer Marco Titze ist stolz, dass nicht nur die Fakten, sondern auch die Bewertungen der Patienten dazu geführt haben, dass die Fachklinik Bad Bentheim einen Spitzenplatz belegt hat. „Diese Auszeichnung zeigt nicht nur, dass wir hohe Qualitätsstandards in unserem Haus haben, sondern auch, dass sich unsere Patienten bei unseren Mitarbeitern im medizinischen wie im pflegerischen Bereich herausragend versorgt fühlen. Mein Dank geht an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, diese Auszeichnung ist ein gemeinsamer Erfolg.“

Ems-Vechte