05.07.2021, 13:35 Uhr

Hobbyfußballer kicken am 16. Juli um den „Volker-Pannen-Cup“

Beim „7. Volker-Pannen-Cup“ liefern sich Hobbyfußballmannschaften einen sportlichen Wettkampf um den von Bürgermeister Pannen gestifteten Wanderpokal. Symbolfoto: J. Lüken

Beim „7. Volker-Pannen-Cup“ liefern sich Hobbyfußballmannschaften einen sportlichen Wettkampf um den von Bürgermeister Pannen gestifteten Wanderpokal. Symbolfoto: J. Lüken

Bad Bentheim Am Freitag, 16. Juli, lädt der SPD-Ortsverein Bad Bentheim Fußballfreunde, Hobby- und Thekenmannschaften, Vereine und Nachbarschaften aus der Obergrafschaft zur mittlerweile siebten Auflage des „Volker-Pannen-Cups“ ein. Die Hobbykicker – Mannschaften mit vier Feldspielern und einem Torwart – treffen sich um 17 Uhr auf dem Bolzplatz am Alten Postweg in Bad Bentheim zum sportlichen Wettstreit um den von Bürgermeister Dr. Volker Pannen gestifteten Wanderpokal.

Jugendhaus gute Chancen auf Pokal

In den Jahren zuvor konnten sich unter anderem Teams der Konzertinitiative „Alternation“, ein Schüttorfer Freundeskreis namens „Extrem unnötig“, das Gildehauser Team „Die Dritte“ sowie „Thunder II“, eine Mannschaft aus jungen Flüchtlingen des Jugendhauses Bad Bentheim, den Pokal sichern. 2019 gewannen mit dem „Dreamteam“ erneut Hobbyfußballer aus dem Jugendhaus. „Sollte es auch in diesem Jahr einem Team aus dem Jugendhaus gelingen, den Wanderpokal wieder zu gewinnen, verbleibt der Pokal im Jugendhaus“, teilt Johann Bardenhorst vom SPD-Ortsverein Bad Bentheim mit. Turnierleiter Erhard Kreth hofft, „dass alle bisherigen Sieger wieder ein Auge auf den Pokal geworfen haben und ihn wieder für ein Jahr mit nach Hause nehmen möchten“. Beim geselligen Abschluss des Turniers können Teilnehmer und Zuschauer mit den Vorstands- und Ratsmitgliedern der Bad Bentheimer SPD, den Kandidaten der Stadtratswahl und Bürgermeister Dr. Volker Pannen persönlich ins Gespräch kommen.

Anmeldungen bis 13. Juli möglich

An dem Hobbyfußballturnier können zehn bis zwölf Mannschaften teilnehmen, erste Nennungen liegen nach Mitteilung der Organisatoren bereits vor. Weitere Mannschaften können sich noch bis Dienstag, 13. Juli, bei Johann Bardenhorst unter Telefon 0176 62414223 oder per E-Mail an johannbardenhorst@googlemail.com anmelden.

Ems-Vechte