Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.12.2019, 11:25 Uhr

Hilfe, ein neuer Partner nervt!

Kontakt abkühlen lassen oder ertragen: Wenn die Freundin oder der Freund einen neuen Partner anschleppt, den keiner mag, ist Toleranz gefragt. Oder Konsequenz.

Eine neue Partnerschaft stellt Freundschaften oft auf die Probe. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Eine neue Partnerschaft stellt Freundschaften oft auf die Probe. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

dpa/tmn Hamburg Was tun, wenn der neue Partner einer guten Freundin ein schrecklicher Angeber ist und man ihn nicht leiden kann? Zunächst einmal sollte man ergebnisoffen das Gespräch mit der Freundin suchen.

Das rät die Psychologin Berit Brockhausen in der Zeitschrift „Emotion“ (Ausgabe 1/2020). So könne man herausfinden, was die Freundin an diesem Mann überzeugt. Vielleicht ist es eine Eigenschaft, der man noch gar keine Beachtung geschenkt hatte?

Außerdem sollte man erwägen, dass er mit seinem unangenehmen Verhalten womöglich nur seine Unsicherheit überspielen möchte. Die könne sich unter Umständen legen. Brockhausen stellt aber auch klar: Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Freundin einen problematischen Geschmack hat.

Dann müsse man sich die Frage stellen, ob man den neuen Partner ihr zuliebe trotzdem aushalten möchte. Oder man kommuniziert offen, ihn nicht mehr so oft sehen zu wollen. Doch dann müsse man mit der Reaktion der Freundin darauf leben.

Ems-Vechte