Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.09.2019, 19:00 Uhr

Heimatlos durch Klimawandel: Akademieabend im LWH Lingen

Der Klimawandel und die daraus resultierenden Flucht- und Migrationsbewegungen sind Thema des Akademieabends am 1. Oktober im Ludwig-Windthorst-Haus (LWH) Lingen.

Heimatlos durch Klimawandel: Akademieabend im LWH Lingen

Der Klimawandel verursacht Dürren, die Millionen Menschen aus ihrer Heimat vertreiben. Foto: gemeinfrei

Gewalt, kriegerische Konflikte und wirtschaftliche Krisen gelten als Hauptursachen für Fluchtbewegungen. Doch aufgrund von Wetterextremen und Umweltkatastrophen verlassen jedes Jahr teils doppelt so viele Menschen ihre Heimat. Prognosen zufolge wird der Klimawandel dieses Phänomen noch weiter verstärken. Christian Bilfinger, Referent für Flüchtlings- und Migrationspolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung, wird an diesem Abend einen Überblick über betroffene Regionen geben, einen Ausblick auf zu erwartende Entwicklungen wagen sowie auf notwendige Schritte der Reaktion und Prävention eingehen. Der Akademieabend „Klimaflüchtlinge – heimatlos durch Klimawandel“ beginnt am Dienstag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr im LWH. Der Eintritt beträgt sechs Euro, ermäßigt vier Euro. Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 0591 6102-203 oder unter www.lwh.de/klimaflucht.