23.05.2022, 16:17 Uhr

Heike Wolf leitet städtische Jugendarbeit in Nordhorn

Heike Wolf ist neue Stadtjugendpflegerin. Foto: Stadt Nordhorn

Heike Wolf ist neue Stadtjugendpflegerin. Foto: Stadt Nordhorn

Nordhorn Die Diplom-Sozialpädagogin Heike Wolf leitet seit dem 1. März 2022 die Abteilung Jugendarbeit der Stadt Nordhorn. Sie hat die Nachfolge des langjährigen Stadtjugendpflegers Martin Liening angetreten. Heike Wolf arbeitet bereits seit Februar 2007 bei der Stadt Nordhorn. Ab Januar 2015 war sie stellvertretende Leiterin der Abteilung Jugendarbeit, zu der neben der Verwaltung im Rathaus auch die Jugendeinrichtungen sowie die Stadtteilteams gehören. Insgesamt leitet Wolf nun ein festes Team von aktuell 11 Personen. Hinzu kommen zahlreiche Ehrenamtliche und Honorarkräfte, die beispielsweise im Rahmen der Ferienprogramme eingesetzt werden. Die 41-Jährige hat in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Projekte der Stadt Nordhorn für Kinder und Jugendliche entwickelt und umgesetzt. Unter anderem war sie federführend beim AMIGO-Programm an Grundschulen oder der Durchführung der Kinderstadt NOHhausen. Die für Bildung, Ordnung und Soziales zuständige Fachbereichsleiterin Birgit Beckermann freut sich über die Stellenbesetzung: „Heike Wolf ist die beste Wahl für die Abteilungsleitung, denn sie kennt die Kinder und Jugendlichen, das Team und die Herausforderungen moderner Jugendarbeit. Mit ihr an der Teamspitze, in Abstimmung mit der Politik und gemeinsam mit den jungen Menschen selbst werden wir die Angebote stetig weiterentwickeln.“