Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.01.2019, 09:51 Uhr

Heidespöllers spielen plattdeutsches Theater

Im 30. Jahr ihres Bestehens führen die Heidespöllers das Stück „Boerenkool met worst auf. Premiere ist am 10. Februar.

Heidespöllers spielen plattdeutsches Theater

Das Ensemble freut sich schon auf die Premiere am 10. Februar. Foto: privat

Wielen. Mit dem lustigen Dreiakter „Boerenkool met worst“ von M. de Bildt werden De Heidespöllers im 30. Jahr ihres Bestehens ihr Publikum zum Lachen bringen.

In dem Stück geht es darum, dass die alleinstehende Bäuerin Jannie Landstra mit einigen Problemen zu kämpfen hat, und nun mit Ihrer Pacht im Rückstand ist. Der alte Verpächter ist leider verstorben und nun besteht der Erbe, ein junger Baron, auf die sofortige Zahlung der Pacht. Dieser taucht sogar unerwartet mit seiner Freundin Conny auf dem Hof auf. Wie Jannie allerdings die Pacht bezahlen soll, dass weiß sie noch nicht. Aber der Nachbar Berend de Boer, der hat schon eine Lösung. Mit Oma tüftelt er einen Plan aus. Auch Linda, die Tochter von Jannie und das Nachbarsmädchen Bertha versuchen alles, dass der Baron den Hof verlässt. Und der Knecht Hannes, der ein wenig unbeholfen ist, kommt plötzlich auch zu seinem Glück.

Wie dies alles geschieht können die Zuschauer ab Sonntag, 10. Februar, sehen. Dann feiern De Heidespöllers um 14 Uhr Premiere in de Grenzhoeve bei Truida Stegink in Wielen. Weitere Aufführungen sind am Freitag, 15. Februar, und Freitag, 22. Februar, jeweils um 19.30 Uhr und Sonntag, 3. März, um 14 Uhr.

Wie auch in den Jahren davor führen De Heidespöllers ihr Stück auch im Dorfgemeinschaftshaus in Laar auf. Die Aufführungen finden am Freitag, 8. März, um 19.30 Uhr, Sonntag, 10. März, um 14 Uhr, und Mittwoch, 13. März, um 19.30 Uhr statt.

Für alle Aufführungen bitten De Heidespöllers um telefonische Voranmeldung bei Tiny Stoffers, Telefon 05948 481 oder Babs Altena, Telefon 0031 (0)523 270806.