21.06.2022, 18:30 Uhr

Grundschulkinder verschönern Backsteine für Schulhofprojekt

Die Kinder durften, ausgerüstet mit „Werkzeugen“ wie Stricknadeln und großen Nägeln, die Backsteine nach ihren eigenen Vorstellungen bearbeiten. Foto: privat

Die Kinder durften, ausgerüstet mit „Werkzeugen“ wie Stricknadeln und großen Nägeln, die Backsteine nach ihren eigenen Vorstellungen bearbeiten. Foto: privat

Die geplante Umgestaltung des Schulhofs der Carl-Van-der-Linde Grundschule in Veldhausen geht zügig voran. Zu Beginn der Sommerferien wird auf dem Gelände ein terrassenförmig angelegter Treffpunkt auf dem Außengelände angelegt, der von Backsteinmauern begrenzt ein wenig an ein Amphitheater erinnern soll.

Nachdem eine Arbeitsgruppe in den vergangenen Monaten Ideen gesammelt, Wünsche der Kinder abgefragt und Inspiration bei anderen Schulen gesammelt hatte wurden in enger Absprache mit der Samtgemeinde von der Firma Schoo-Brüna Entwürfe gemacht und schließlich der Umsetzung des 1. Bauabschnittes noch in diesem Sommer zugestimmt.

Nicht nur für die Pausengestaltung und Veranstaltungen lässt sich das neue Atrium nutzen, auch als grünes Klassenzimmer für die Verlagerung von Unterrichtsstunden nach draußen, in Zeiten der Pandemie dringlicher denn je, kann die neue Außenanlage Verwendung finden. Die Finanzierung steht und die ausführenden Firmen stehen in den Startlöchern. „Unsere Kinder mussten in den letzten Jahren auf so vieles verzichten, wir freuen uns für die Schülerinnen und Schüler, dass es nun losgeht“, so die kommissarische Schulleiterin Elke Hövels, „und sind begeistert, dass wir von den lokalen Unternehmen so unkompliziert bei der schnellen Umsetzung unterstützt wurden.“

Die Steine zieren nun fantasievolle Muster oder auch das Schullogo. Foto: privat

Die Steine zieren nun fantasievolle Muster oder auch das Schullogo. Foto: privat

In der vergangenen Woche wurden Paletten mit noch feuchten Backsteinrohlingen an der Schule angeliefert. Um den kostenlosen An- und Abtransport der Steine kümmerte sich die Terwey Baustoffzentrum GmbH aus Veldhausen, die Steine gespendet hatte die Firma Deppe Backstein-Keramik GmbH. Am Dienstag und Mittwoch durften die Kinder dann nach einer kurzen Einführung durch eine Mitarbeiterin der Firma Deppe, ausgerüstet mit „Werkzeugen“ wie Stricknadeln und großen Nägeln, die Backsteine nach ihren eigenen Vorstellungen bearbeiten. Und so zieren die Steine, die nun gebrannt und verbaut werden können, phantasievolle geometrische Muster und Herzen ebenso wie Dinosaurier und Ponys.

Folgen sollen in den nächsten Bauabschnitten dann noch eine Spielgerätelandschaft in Form eines Piratenschiffes und ein kleines Fußballfeld.