Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
28.01.2020, 16:00 Uhr

„Grenzenlos Wandern“

Seit Anfang 2018 besteht „Grenzenlos Wandern“ in Nordhorn und ist ein lockerer Zusammenschluss verschiedener Menschen, die sich ein bis zweimal im Monat treffen, um gemeinsam Wald und Natur zu erkunden.

Dieses Bild entstand am 18. Januar bei einem Wochenende in einer Selbstversorgerhütte des DAV Hamburg in Clausthal-Zellerfeld (Harz). Foto: Grenzenlos Wandern

Dieses Bild entstand am 18. Januar bei einem Wochenende in einer Selbstversorgerhütte des DAV Hamburg in Clausthal-Zellerfeld (Harz). Foto: Grenzenlos Wandern

„Wandern ist neben der sportlichen Betätigung auch eine Wohltat für die Seele“, sagt Sprecher Jörg Walterbach. „Unsere Wanderungen sind meistens zwischen 10 und 30 Kilometer lang. Teilweise kehren wir auch zusammen nach der Wanderung auf Wunsch in ein Restaurant ein, um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen. Hauptsächlich werden wir in der Grafschaft Bentheim und dem angrenzenden Umland unterwegs sein. Vereinzelt werden wir auch Wanderungen durchführen, die über die Grenzen von Landkreis und Bundesland hinausgehen. Wir sind kein Verein, daher sind unsere Wanderungen generell kostenlos. Diverse Kosten entstehen einzig durch mögliche Anreise (Fahrgemeinschaften) und eventuell eigenen Verzehr“, so Walterbach weiter.

Wie bei jeder Sportart ist die Ausrüstung beim Wandern sehr wichtig: Wanderschuhe oder mindestens feste geeignete Schuhe mit ausreichendem Profil sind absolute Pflicht. Es geht teilweise über Geröll und unbefestigte Wege, die dieses verlangen. „Auch sind ausreichend Getränke sehr wichtig – wir empfehlen, mindestens eineinhalb Liter pro Erwachsenem mitzunehmen. Nicht zu vergessen ist auch eine ordentliche Brotzeit, um die verlorenen Kräfte wieder mit Kalorien auszugleichen. Dinge wie Regenkleidung, Sonnencreme, Mücken beziehungsweise Zeckenspray, Notfall Medikamente sind auch mehr als wichtig und mitzubringen“, informiert Walterbach.

Weiter Infórmationen zu Terminen und anderen Aktionen von „Grenzenlos Wandern“ gibt es online auf https://www.facebook.com/Grenzenlos-Wandern-943654495986565/