Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.05.2019, 15:00 Uhr

Gratisführung im Hutewald

Die Grafschafter Naturschutzranger der Zooschule des Nordhorner Tierparks laden am Sonntag, 5. Mai, wieder zu einer Gratisführung durch den Bentheimer Hute- und Schneitelwald ein.

Gratisführung im Hutewald

Eine Begegnung mit tierischen Besuchern ist am kommenden Sonntag durchaus möglich. Foto: Franz Frieling

Auf dem etwa zweistündigen informativen Spaziergang können die Teilnehmer mehr über den historischen Wald und seine tierischen Bewohner erfahren. Gerade zu dieser Jahreszeit steckt der Wald voller Leben. Die Naturschutzranger werden viel über die großen und kleinen tierischen Bewohner des Waldes erzählen. Neben vielen Wildtieren, die gelegentlich bei ihren Streifzügen zu entdecken sind, weiden auch seit dieser Woche mehr als ein Dutzend Gallowayrinder in dem Gebiet und erfüllen für den Tierpark Nordhorn dort ihre Aufgabe als echte „Naturschützer“.

Neben der Bedeutung als wertvoller Lebensraum der Fauna, ist auch die Flora im Hutewald eine Besonderheit. Interessierte erfahren während der Führung unter anderem mehr zum Vorgang des „Schneitelns“ von Hainbuchen. Start der zweistündigen Führung ist um 14:30 Uhr am Brunnen vor dem Kurhaus (Am Bade 1, Bad Bentheim). Die Teilnahme an den Führungen erfolgt auf eigene Gefahr. An diesem Tag findet zudem im Tierpark Nordhorn von 10 bis 17 Uhr der große „Hundetag“ statt.