Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
30.10.2019, 13:00 Uhr

Grafschafter Stadtradeln 2019 – Gewinnerinnen ermittelt

Über 3400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dazu eine CO2-Vermeidung von über 90 Tonnen - Landrat Friedrich Kethorn, Kreisrat Dr. Michael Kiehl und Klimaschutzmanager Stephan Griesehop sind sich einig, dass das Stadtradeln ein voller Erfolg gewesen ist.

Zusammen mit den beiden glücklichen Gewinnerinnen Marlies Thölking und Matilda Krämer (vorne von links) freuen sich Doris Krämer, Stephan Griesehop und Dr. Michael Kiehl vom Landkreis, Michael Weggebakker von der Grafschafter Volksbank, Petra Menger von der AOK Emsland/Grafschaft Bentheim, Rainer Thölking und Landrat Friedrich Kethorn (hinten von links). Foto: Landkreis Grafschaft Bentheim

Zusammen mit den beiden glücklichen Gewinnerinnen Marlies Thölking und Matilda Krämer (vorne von links) freuen sich Doris Krämer, Stephan Griesehop und Dr. Michael Kiehl vom Landkreis, Michael Weggebakker von der Grafschafter Volksbank, Petra Menger von der AOK Emsland/Grafschaft Bentheim, Rainer Thölking und Landrat Friedrich Kethorn (hinten von links). Foto: Landkreis Grafschaft Bentheim

Auch dank vieler begleitender Aktionen und Radtouren in den kreisangehörigen Kommunen haben die teilnehmenden Grafschafterinnen und Grafschafter über 650.000 Kilometer erradelt. Mit diesem Gesamtergebnis erreichte die Grafschaft unter den mehr als 1100 teilnehmenden Kommunen einen beachtlichen 30. Platz. „Ein tolles Ergebnis und ein weiterer Beleg für die Fahrradbegeisterung im Landkreis“, so Landrat Friedrich Kethorn, der bekanntlich selber regelmäßig auf der Fietse unterwegs ist und zum Grafschafter Gesamtergebnis 220 Kilometer beigetragen hat. Mit gleicher Begeisterung wie der Landrat legen ganzjährig auch Marlies Thölking und Matilda Krämer viele Kilometer auf ihren Rädern zurück. Unter allen Grafschafterinnen und Grafschafter, die sich dieses Jahr am Stadtradeln beteiligt hatten, wurden Thölking und Krämer nun vom Landkreis als die beiden glücklichen Gewinnerinnen ausgelost, die sich über die diesjährigen Hauptpreise freuen dürfen.

Marlies Thölking, die im Team der Wietkamp-Freunde in den drei Stadtradeln-Wochen 199 Kilometer zurückgelegt hat, freut sich auf einem gemeinsamen Fahrradurlaub mit ihrer Familie, den sie dank eines von der AOK Emsland/Grafschaft Bentheim zur Verfügung gestellten Gutscheins im Wert von 1000 Euro aus dem Katalog eines Radreiseveranstalters auswählen kann. Nicht weniger groß war die Überraschung und Freude bei Matilda Krämer. Die Drittklässlerin macht sich unabhängig vom Wetter fast jeden Tag mit ihrem Rad auf den Weg zur Grundschule Lohne. Für das Team der Klasse 3d hat sie so im Stadtradeln-Zeitraum 72 Kilometer zurückgelegt. Für diese Leistung nahm Matilda einen von der Grafschafter Volksbank zur Verfügung gestellten Gutschein im Wert von 500 Euro für ein neues Fahrrad entgegen.

Ems-Vechte