09.08.2022, 18:30 Uhr

Grafschafter Senioren trainieren sicheres Autofahren

Fahrsicherheitstraining auf dem Übungsgelände der Euregio-Verkehrsakademie in Nordhorn-Hesepe. Foto: GN-Archiv

© Kersten, Iris

Fahrsicherheitstraining auf dem Übungsgelände der Euregio-Verkehrsakademie in Nordhorn-Hesepe. Foto: GN-Archiv

Nordhorn Die Verkehrswacht Grafschaft Bentheim weist darauf hin, dass am Donnerstag, 25. August, vormittags und nachmittags das Programm „Fit im Auto“ angeboten wird. Es sind noch Plätze zu vergeben. „Für viele Senioren ist das Autofahren ein sensibles Thema. Mobil zu sein gehört aber auch zu einem selbstbestimmten Leben im Alter dazu. Die Verkehrswacht bietet mit dem Programm ,Fit im Auto‘ eine Möglichkeit für alle älteren Verkehrsteilnehmer ab 65 Jahren, das eigene Können am Steuer praktisch zu testen – und dies ohne Angst, den Führerschein abgeben zu müssen“, heißt es. Das etwa vierstündige Programm findet statt auf dem Übungsgelände der Euregio-Verkehrsakademie in Nordhorn-Hesepe und wird durch speziell geschulte Fahrlehrer und Fahrsicherheitstrainer begleitet und moderiert.

Zu einer Schulung zum Thema Straßenverkehrsrecht lädt die Verkehrswacht am Dienstag, 6. September, von 14 bis 17 Uhr ein. Der Moderator gibt Informationen zu aktuellen Neuerungen im Straßenverkehrsrecht und geht auf individuelle Fragen der Teilnehmenden ein. Anhand von Fotos aus dem Stadt- und Kreisgebiet werden besondere Verkehrssituationen geschildert und mit den Teilnehmern besprochen.

Eine Anmeldung für die Veranstaltungen kann per E-Mail unter verkehrswacht@grafschaft.de oder telefonisch unter 05921 96-1130 erfolgen.