30.10.2019, 07:00 Uhr

Grafschafter Landjugend sammelt 600 Tonnen Silofolie

Reger Traktor Verkehr herrschte am Ende Oktober am Entsorgungszentrum Wilsum, als die Grafschafter Landjugend zur jährlichen Siloplanenaktion startete.

Die Helfer der Landjugend brachten die gesammelten Silofolien zum Entsorgungszentrum nach Wilsum. Foto: AWB

Die Helfer der Landjugend brachten die gesammelten Silofolien zum Entsorgungszentrum nach Wilsum. Foto: AWB

Partner der kreisweiten Recyclingaktion waren der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Grafschaft Bentheim (AWB) sowie in diesem Jahr die Kreissparkasse Grafschaft Bentheim, die im Rahmen Ihrer Jubiläumsfeier einen Verpflegungsstand für die Junglandwirte organisiert hatte.

Bernd Schothorst und Ann-Christin Vos von der Landjugend Grafschaft Bentheim zeigten sich überaus zufrieden über das Sammelergebnis. Mehr als 600 Tonnen Silofolie konnten einem hochwertigen Recycling zugeführt werden, die einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz seitens der Landwirtschaft darstellen. Hervorzuheben sei auch das Engagement der vielen Teilnehmer und freiwilligen Helfer in der Landjugend, denn es erfordere schon einiges an Organisationsaufwand, diese Sammelaktion auf die Beine zu stellen und umzusetzen, so Schothorst.

Auch Christoph Bröcker, Leiter des AWB, lobte die Aktion als sinnvollen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft. Die Landjugend könne auch im kommenden Jahr mit der Unterstützung des AWB rechnen.

Ems-Vechte