27.04.2022, 16:25 Uhr

Grafschafter Bürgerbusse nehmen Fahrbetrieb wieder auf

Die Bürgerbusse fahren wieder. Symbolfoto: Westdörp

© Westdörp, Werner

Die Bürgerbusse fahren wieder. Symbolfoto: Westdörp

Grafschaft Ab Montag 2. Mai, nehmen wieder alle Grafschafter Bürgerbusse den Fahrbetrieb auf. Das teilt die Bentheimer Eisenbahn mit. Nachdem bereits die Bürgerbuslinie 61 Schüttorf – Wettringen Mitte April den Betrieb aufgenommen hat, starten nun auch die Linien 33 Nordhorn Rovenkamp – Brandlecht und die Linie 38 Nordhorn-Denekamp.

Die Vorstände der Bürgerbusvereine geben bekannt, „das die ehrenamtlichen Fahrer quasi brennen, wieder Fahren zu dürfen, um ihre Fahrgäste zu begrüßen“. Nach mehr als sechs Monaten coronabedingter Zwangspause werden die Linien wieder in gewohnter Form gefahren.

Lediglich der Bürgerbusverein Nordhorn Rovenkamp gibt bekannt, dass nun an Samstagen nicht mehr gefahren wird. Ebenfalls entfällt die letzte Tour von Brandlecht um 17.14 Uhr. Dienstschluss ist hier um 17.15 Uhr.

Der Bürgerbus Nordhorn – Denekamp wird wie gewohnt montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr zwischen Nordhorn und Denekamp verkehren. Die genauen Fahrpläne können bei der Verkehrsgemeinschaft Grafschaft Bentheim (VGB) Tel. 05921 80350 oder www.vgb-mob.de erfragt werden.

Des Weiteren sind beide Bürgerbusvereine wieder auf der Suche nach neuen ehrenamtlichen Fahrern. „Wer Interesse hat, sich einem tollen Team anzuschließen, meldet sich gerne bei der Helmut Sleefenboom, Verkehrsleiter bei der Bentheimer Eisenbahn AG unter Telefon 05921 8033520“, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Erwerb eines Personenbeförderungsscheins ist verpflichtend. Die Kosten werden selbstverständlich übernommen. „Auch bei weiteren behördlichen Auflagen stehen wir hilfreich zur Seite“, heißt es weiter.