Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
21.01.2019, 16:47 Uhr

Gleis1: Filmprojekt für Jugendliche zum Stadtjubiläum

Anlässlich des 650-jährigen Jubiläums der Stadt Neuenhaus wird das Jugend- und Kulturzentrum Gleis1 ein besonderes Filmprojekt durchführen.

Gleis1: Filmprojekt für Jugendliche zum Stadtjubiläum

Der Mühlenkolk könnte als Kulisse für den Film zum 650-jährigen Bestehen von Neuenhaus dienen. Foto:Berends

An drei Tagen in den Osterferien sollen die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung von Marvoproduction und mit professioneller Technik - unter anderem inklusive Luftaufnahmen mit einer Drohne - einen Film zum Thema „Neuenhaus“ entwickeln, drehen und schneiden.

Ein genauer Ablauf und der konkrete Inhalt werden während des Projekts anhand der Wünsche und Ideen der TeilnehmerInnen entwickelt. Denkbar ist vieles, von einer Dokumentation oder einfach einem schönen Videoclip über das aktuelle Neuenhaus bis hin zum Thema „Heimat“: wie sehen die Jugendlichen die Stadt Neuenhaus? Was bedeutet für sie Heimat und wo fühlen sie sich zu Hause? Was gibt es Interessantes und Unbekanntes in der 650-jährigen Geschichte der Stadt zu erfahren und was gibt es - gerade für Jugendliche - Neues und Wichtiges über den aktuellen Lebensort Neuenhaus zu entdecken? Mit Sicherheit werden die Drehtage viel Spaß machen!

Das Projekt richtet sich an Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren und findet statt von Dienstag, 16. April, Start um 10 Uhr, bis Donnerstag, 18. April. Die Teilnahme am Filmprojekt ist kostenlos, eine Anmeldung notwendig, die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Bei Interesse an einer Teilnahme oder Fragen kann man sich an die Mitarbeiter im Gleis1 wenden, Telefon 05941 6719.

Die Aktion wird von der Jugendschutzstelle des Landkreises gefördert.