Grafschafter Nachrichten
26.04.2021

Giora Feidman-Konzert auf 2022 verschoben

Giora Feidman-Konzert auf 2022 verschoben

Giora Feidman (Klarinetten) spielt gemeinsam mit Kira Kraftzoff, Sergio Drabkin, Kirill Timofeev und Misha Degtjareff (alle Cello). Foto: Debus

Gildehaus Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionsgefahr im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wird die Veranstaltung Giora Feidman und das Rastrelli Cello Quartett, „A Tribute to Piazzolla“, die am Dienstag, 11. Mai, 20 Uhr, in der reformierten Kirche Gildehaus stattfinden sollte, auf Sonntag, 16. Januar 2022, 19 Uhr, verschoben. Eintrittskarten sind online auf www.ma-cc.com, auf www.giorafeidman.com, bei Eventim und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.