05.12.2022, 19:09 Uhr

Tradition

Gildehauser Weihnachtsmarkt lockt auf den Mühlenberg

Viel Selbstgemachtes gibt es beim Weihnachtsmarkt auf dem Mühlenberg zu entdecken. Archivfoto: Dobbe

© Dobbe, Hermann

Viel Selbstgemachtes gibt es beim Weihnachtsmarkt auf dem Mühlenberg zu entdecken. Archivfoto: Dobbe

Zum traditionellen Gildehauser Weihnachtsmarkt lädt der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) Gildehaus am Samstag, 10. Dezember von 14 bis 18 Uhr auf den Mühlenberg ein. In den weihnachtlich dekorierten Büdchen gibt es von Pralinen über Textilien bis zu Holz-Artikeln allerlei Selbstgemachtes von privaten Anbietern. Dazu bietet die Nachhaltigkeitsgruppe der Stadt Bad Bentheim Kakao und Kaffee aus fairem Handel an.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Unter anderem gibt es an diesem Tag noch einmal Brote und frischen Butterkuchen aus dem Backhaus. „In einem beheizten Zelt haben die Besucher wie gewohnt wieder Gelegenheit zur Stärkung, um sich in aller Ruhe auf den dritten Advent einzustimmen“, heißt es in einer Ankündigung des VVV.

An dem Nachmittag werden auch die fünf Gewinner aus dem Ratewettbewerb des diesjährigen Back- und Mühlenfestes prämiert. Ein Rahmenprogramm rundet den Nachmittag ab. So wird der Posaunenchor der reformierten Kirchengemeinde Weihnachtslieder spielen und Johann Beernink mit dem Akkordeon durch die Besucherreihen laufen. Gegen 15.30 Uhr wird der Nikolaus für die kleinen Besucher erwartet. Im Anschluss an den Weihnachtsmarkt bietet Hermann Vos einen Nachtwächterrundgang an. Er startet vor dem Backhaus und beginnt um 18 Uhr.