Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
04.08.2020, 12:49 Uhr

Gildehauser Weg in Nordhorn bis Ende September gesperrt

Auf Umwege und Einschränkungen müssen sich Verkehrsteilnehmer auf dem Gildehauser Weg einstellen. Foto: dpa

Auf Umwege und Einschränkungen müssen sich Verkehrsteilnehmer auf dem Gildehauser Weg einstellen. Foto: dpa

Nordhorn Ab Mittwoch, 5. August, bis voraussichtlich Ende September wird in Nordhorn der Gildehauser Weg vom Kreisverkehr bis zur Kreuzung Von-Behring-Straße stadteinwärts gesperrt und stadtauswärts als Einbahnstraße eingerichtet. Als Grund nennt die Stadt Nordhorn Neuverlegungen von Gas- und Wasserhauptleitungen im Auftrag der Nordhorner Versorgungsbetriebe NVB. „Der Verkehr in Richtung Innenstadt wird über den Kanalweg und die Von-Behring-Straße umgeleitet. Entlang der Von-Behring-Straße wird ein einseitiges Halteverbot eingerichtet, um den nötigen Verkehrsfluss zu gewährleisten“, heißt es aus dem Rathaus.

Ems-Vechte