01.04.2020, 11:24 Uhr

Gildehauser Weg in Höhe Kreisverkehr gesperrt

Die Bentheimer Eisenbahn weist Nutzer der Buslinien 30 und 31 auf Veränderungen infolge einer Baumaßnahme am Gildehauser Weg in Nordhorn hin. Die Baumaßnahme beginnt am 6. April.

Gildehauser Weg ist in Höhe des Kreisverkehrs an zwei Bypässen gesperrt. Foto: Berends

© Berends, Andre

Gildehauser Weg ist in Höhe des Kreisverkehrs an zwei Bypässen gesperrt. Foto: Berends

Nordhorn Vom 6. bis 9. April wird der Gildehauser Weg in Höhe des Kreisverkehrs in Fahrtrichtung Innenstadt an zwei Bypässen gesperrt. Die Buslinien 30 und 31 fahren Richtung Innenstadt wie folgt: Von der Haltestelle „Obere Blanke“ durch die Obere Blanke zum Vennweg und von dort über die Monikastraße zum Kreisverkehr. Da die Ausfahrt in Richtung Friedrich-Ebert-Straße gesperrt ist, fährt die Linie 30 von der Blanke kommend über den Kanalweg (analog zum Linienweg der Linie 31) zum Bahnhof.

Es entfallen folgende Haltestellen: Marienstraße, Blankeplatz, von-Behring-Straße (Fahrtrichtung Innenstadt), Zeppelinstraße (Fahrtrichtung Innenstadt), Paulstraße (Fahrtrichtung Innenstadt). Ersatzhaltestellen sind: Die Linie 30 bedient alle Haltestellen der Linie 31 am Kanalweg und der Denekamper Straße mit. An der Umleitungsstrecke „Obere Blanke – Vennweg – Monikastraße“ werden aufgrund der kurzen Bauphase keine Ersatzhaltestellen eingerichtet.