Grafschafter Nachrichten
13.12.2019

Gelungene Überraschung für Johann Gortmann

Gelungene Überraschung für Johann Gortmann

Die Sportler bedankten sich bei ihrem Trainer. Foto: Kreissportbund Grafschaft Bentheim

Über die Aktion „Ehrenamt überrascht“ des KreisSportBundes Grafschaft Bentheim e.V. bedankte sich die Abteilung Emlichheim des Karateverein Nordhorn e.V. bei ihrem Trainer und stellvertretenden Abteilungsleiter.

Vor dem Training versammelten sich die Teilnehmer in der Halle und überraschten ihren Trainer Johann Gortmann beim Hereinkommen eindrucksvoll mit der Konfettikanone. „Johann engagiert sich seit 14 Jahren als Trainer der Abteilung Emlichheim. Er ist seit über 30 Jahren aktiv im Verein“, erklärt der 1. Vorsitzende Gerwin Kwant. Johann Gortmann zeichne sich durch seine Stetigkeit und Verlässlichkeit aus. Mit seinem ruhigen und besonnenen Auftreten und seiner kompetenten Art der Trainingsleitung ist er bei allen Sportlern sehr beliebt. Für sein Engagement verdient Johann Gortmann eine Anerkennung, die mithilfe von „Ehrenamt überrascht“ einen schönen Rahmen fand. Nach der Überraschung kamen alle zu einer gemütlichen Runde zusammen und ließen das Training ruhig ausklingen. Im Jahr 2019 steht nur noch eine Überraschung im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ an. Interessierte Vereine, die im nächsten Jahr an der Kampagne teilnehmen wollen, können sich bereits beim KSB Grafschaft Bentheim registrieren lassen. www.ksb-grafschaft-bentheim.de

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.