17.07.2019, 12:00 Uhr

Gedanken, Spiritualität und Begegnungen

Stiftung Kloster Frenswegen legt ein neues Programm für das zweite Halbjahr 2019 vor.

Das Kloster Frenswegen lädt dazu ein, neue Erfahrungen zu machen. Foto: Westdörp

Das Kloster Frenswegen lädt dazu ein, neue Erfahrungen zu machen. Foto: Westdörp

Innehalten, aus dem Hamsterrad des Alltags aussteigen und sich einfach mal Zeit für sich nehmen – dazu lädt die ökumenische Stiftung Kloster Frenswegen in ihrem Programm für das zweite Halbjahr 2019 ein. Das Kloster Frenswegen ist ein Ort der Besinnung, Bildung und Begegnung – ein Ort, an dem Menschen verschiedenster Herkunft und Prägung miteinander ins Gespräch kommen. Als ökumenisches Tagungs- und Gästehaus steht das Kloster Frenswegen allen offen, die innehalten und neue Anstöße finden möchten. Die besondere Atmosphäre des ehemaligen Augustiner Chorherrenstiftes und die spürbare Jahrhunderte alte Tradition bilden den idealen Raum für Gemeinde- und Gruppenfahrten, Tagungen, Seminare und Empfänge.

Wie gewohnt können sich die Gäste über ein abwechslungsreiches Programm freuen, das unterschiedliche Gruppen anspricht. Die Studienleiter Reiner Rohloff (evangelisch-reformiert), Dr. Stephanie van de Loo (römisch-katholisch) und Ulrich Hirndorf (evangelisch-lutherisch) haben sich zum Ziel gesetzt, mit ihren Angeboten auch Personenkreise zu erreichen, die nicht so stark kirchlich verankert sind. Aktuelle Themen dürfen dabei nicht fehlen. So wird die Lektorin Birgitta Bolte aus Rheine am 19. November, 19.30 Uhr, einen Vortrag mit dem Titel „Achtsamkeit leben ohne Plastik – Fokus Einkauf und Küche“ halten.

Speziell an Frauen richtet sich die Veranstaltung „Feierabend für Frauen – Achtsamkeit – ein Schlüssel für weniger Stress und mehr Gelassenheit“. Referentin am 13. August, 18.30 Uhr, ist Anette Cronau, Achtsamkeitscoach und Burnoutberaterin aus Ibbenbüren.

Christlich orientierte Besucher und Gäste des Klosters können sich auf Einführungen in das Herzensgebet, einen Schnuppertag Gartenexerzitien, auf Klassiker wie das Forum Taizé und vieles mehr freuen. Im Bereich Kultur gehört die 43. Internationale Sommerakademie vom 1. bis zum 22. September zu den Höhepunkten des Programms. Nähere Informationen: www.kloster-frenswegen.de

Ems-Vechte