17.06.2021, 11:15 Uhr

„Galerie|Konzert“ in Nordhorn kombiniert Musik mit Kunst

Peter Voget und Oskar Rudis präsentieren ihr musikalisches Können am Marimbafon. Foto: privat

Peter Voget und Oskar Rudis präsentieren ihr musikalisches Können am Marimbafon. Foto: privat

Nordhorn Mit ihrem sechsten „Galerie|Konzert“ nehmen die Musikschule und die Städtische Galerie Nordhorn nach einjähriger coronabedingter Pause ihr gemeinsames Veranstaltungsformat wieder auf. Das Konzert wird am Dienstag, 22. Juni, im Rahmen der Ausstellung „Tool making animal“ von Julia Oschatz in der Städtischen Galerie gespielt, dieses Mal allerdings noch ohne Präsenz-Publikum. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und wird live im Internet über die Facebook-Seiten und Homepages von Musikschule und Galerie übertragen. Fortgeschrittene Schüler der Musikschule Nordhorn, die in diesem Jahr am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen haben oder noch teilnehmen werden, präsentieren bei diesem Livestream-Konzert ihr Können. Sie treten in kleinen, kammermusikartigen Besetzungen mit Querflöte, Saxofon und Eufonium, teilweise begleitet am Klavier, sowie im Percussion-Ensemble auf. Galerieleiter Thomas Niemeyer ergänzt den musikalischen Teil mit Erläuterungen zur aktuellen Ausstellung. Die technische Realisierung mit Bild- und Tonaufnahme sowie das Streaming ins Internet übernimmt das Team des städtischen Kulturreferats mit Bühnenmeister Tobias Vähning.

Eingespieltes Duo am Saxofon: Malte Eggers und Anna Kohoff. Foto: privat

Eingespieltes Duo am Saxofon: Malte Eggers und Anna Kohoff. Foto: privat

Melanie Termath musiziert am Eufonium.Foto: privat

Melanie Termath musiziert am Eufonium.Foto: privat

Ems-Vechte