25.06.2021, 11:55 Uhr

Fürs Grafschafter Impfzentrum sind Wartelistenplätze buchbar

Im Grafschafter Impfzentrum in Nordhorn hat das Team bereits viele Wartelistenplätze abgearbeitet.Foto: J. Lüken

Im Grafschafter Impfzentrum in Nordhorn hat das Team bereits viele Wartelistenplätze abgearbeitet.Foto: J. Lüken

Nordhorn Landrat Uwe Fietzek ruft noch nicht geimpfte Grafschafter auf, sich über das Portal des Landes Niedersachsen für eine Impfung im Grafschafter Impfzentrum registrieren zu lassen. „Vor drei Wochen standen auf der Warteliste noch knapp 16.000 Personen, die auf ihre Erstimpfung gewartet haben. Wir sind nun bei rund 2500 Personen angelangt“, erklären Chris Pubanz und Sascha Lehky, organisatorische Leiter des Impfzentrums.

Regeln für Minderjährige

Personen über 16 Jahren können laut Pressemitteilung des Landkreises „grundsätzlich ohne Einschränkungen geimpft werden und sich auf die Warteliste setzen lassen“. Für Kinder und Jugendliche von zwölf bis 15 Jahren sei die Impfung nur dann empfohlen, „wenn sie bestimmte Vorerkrankungen haben oder gefährdete Personen im Umfeld haben, die selbst nicht geimpft werden können“. Bei der Impfung muss eine schriftliche Befürwortung des behandelnden Arztes vorliegen. „Bei der Impfung von Minderjährigen muss ein Erziehungsberechtigter anwesend sein. Die Impfung dieser Gruppe erfolgt mit dem Impfstoff von Biontech“, heißt es aus dem Kreishaus.

Ems-Vechte